Anzeige
2. November 2017, 11:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lohnt sich der Einstieg in US-Aktien?

Die Kurse von US-Aktien sind nach dem Wahlsieg des US-Präsidenten Donald Trumps stark gestiegen. Die hohen Bewertungen lassen Anleger nun vorsichtiger werden. Sind die Marktbedingungen noch anlegerfreundlich? Gastbeitrag von Kurt Feuermann, Alliance Bernstein

Feuerman Kurt AB-Kopie in Lohnt sich der Einstieg in US-Aktien?

Kurt Feuermann: “Dass Anleger sich angesichts einer möglichen Korrektur nach solch einer Rally vorsichtig verhalten, ist verständlich.”

Der Wahlsieg von Präsident Trump im November 2016 löste eine Markt-Rally aus. Vor allem US-Aktien sind in Erwartung der im Wahlkampf versprochenen Reformen auf Rekordhochs geklettert. Nach dieser Hausse sind einige Anleger am US-Aktienmarkt vorsichtiger geworden.

Unserer Ansicht nach sind jedoch die langfristigen Marktbedingungen weiterhin attraktiv und bieten Potenzial für europäische Anleger, die ein Engagement in den USA anstreben, der weltweit größten Volkswirtschaft.

Vorsichtiges Anlegerverhalten verständlich

Dass Anleger sich angesichts einer möglichen Korrektur nach solch einer Rally vorsichtig verhalten, ist verständlich. US-Aktien sind seit der Wahl Trumps um mehr als 20 Prozent gestiegen und die Titel des S&P 500 Index werden derzeit zu mehr als dem 19-fachen ihrer für 2017 erwarteten Gewinne gehandelt. Dieser Wert liegt am oberen Ende der historischen Bandbreite des Index.

Eine gewisse kurzfristige Volatilität ist sicher nicht auszuschließen. Jedoch glauben wir, dass die fundamentalen Trends – niedrige Zinsen und ein besseres Weltwirtschaftswachstum – auf längere Sicht die positive Stimmung in Bezug auf US-Aktien stützen werden.

Das weltweit ansteigende Bruttoinlandsprodukt hat eine der größten Barrieren für US-Aktieninvestments in den letzten Jahren überwunden: Der US-Dollar, der mehrere Jahre lang außergewöhnlich stark gewesen war, wurde abgeschwächt.

Bankaktien vergleichsweise günstig

Wir halten US-Aktien daher für angemessen bewertet und unserer Ansicht nach sollten Anleger nicht vor dem Aktienmarkt zurückschrecken. Sie sollten sich vielmehr darauf konzentrieren, die verschiedenen Sektoren auszumachen, die vom Wirtschaftswachstum und den steigenden Zinsen profitieren könnten.

Bankwerte stellen zum Beispiel eine Gelegenheit dar. Zwar sieht der Geschäftstrend auf den ersten Blick eher durchwachsen aus: Ein schwaches Kreditwachstum und eine anhaltend geringe Volatilität dämpfen das Geschäft an den Kapitalmärkten. Bankaktien sind jedoch im Vergleich zum Markt statistisch gesehen günstig.

Seite zwei: Deregulation und Steuerreform

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Auf dem Bau in Deutschland herrscht Hochkonjunktur – trotzdem mangelt es an bezahlbarem Wohnraum in Ballungsräumen. Die aktuelle Entwicklung reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken, konstatieren die Immobilienverbände und mahnen weitere Maßnahmen an.

mehr ...

Investmentfonds

Türkei-Krise: Nach 2008 haben sich Anleger viel Hornhaut zugelegt

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem “Mega-Aktiencrash” zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ab 2002 hat ein gewisser Herr Erdogan eine marode türkische Volkswirtschaft mit harten Wirtschaftsreformen in eine blühende Landschaft verwandelt. Doch dann wiederholten sich die typischen Fehler von Schwellenländern. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Neue Bestmarke von Fonds Finanz

Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz meldet einen positiven Verlauf für das Geschäftsjahr 2017 mit erneut gestiegenem Umsatz.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...