13. Juni 2017, 07:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nebenwerte: Was Anleger wissen sollten

Internationale Konzerne stehen im Fokus der Märkte und bei den Anlegern. Abseits des öffentlichen Interesses sind kleinere Unternehmen aber durchaus ebenso erfolgreich. Worauf sollten Investoren bei der Anlage in Nebenwerte achten?

Gastbeitrag von Werner Kolitsch, M&G Investments

Nebenwerte

Werner Kolitsch: “Abseits des öffentlichen Interesses sind kleinere Unternehmen erfolgreich. Sie punkten vor allem mit Dynamik und Innovationskraft.”

Große Unternehmen und internationale Konzerne stehen im Fokus der Märkte und bei den Anlegern.

Mit Spannung werden in jedem Quartal die Ergebnisse erwartet und umfangreich kommentiert. Erfolgreiche Geschäftsberichte der Dax-Größen lassen den SDax und den MDax weiter rekordverdächtig steigen.

Dynamik und Innovationskraft

Abseits des öffentlichen Interesses sind kleinere Unternehmen aber durchaus ebenso erfolgreich. Sie punkten vor allem mit Dynamik und Innovationskraft.

Außerdem sind die Kleinen oft nicht so getrieben von kurzfristigen Gewinnvorgaben. Sie investieren lieber, anstatt ihre Ausgaben zu senken. Es kann sich daher lohnen, diese versteckten Champions näher anzusehen.

Was spricht für Nebenwerte?

-> Sie können sich schneller an Veränderungen am Markt anpassen. Wie Arbonia, ein Schweizer Bauzulieferer, der nach dem Ende der Anbindung des Schweizer Franken an den Euro eine Generalüberholung aller Prozesse in nur 18 Monaten durchführte. Damit entwickelte sich das Unternehmen vom kostenintensivsten zum günstigsten Anbieter in seinem Bereich. Eine solche Transformation wäre für einen großen Konzern deutlich aufwändiger geworden.

-> Sie reagieren flexibler und schneller auf Initiativen, die auf die Stärkung der regionalen Wirtschaft abzielen. Zum Beispiel Porr, ein österreichisches Bauunternehmen mit Schwerpunkt Berg- und Tunnelbau. Die Firma nutzte die Konzentration seiner großen Mitbewerber auf internationale Expansion und konnte so lokale Ausschreibungen, auch im benachbarten Deutschland, für sich gewinnen.

-> Sie geben Investoren die Möglichkeit, sich direkt zu engagieren. So stand der deutsche Hersteller von Haushaltsgeräten Leifheit vor dem Problem, dass die Kapitalrendite trotz positiver betrieblicher Veränderungen nicht stieg. Als Anteilseigner fanden wir gemeinsam mit dem Management den Grund dafür: Das schnell wachsende Barvermögen drückte auf die Eigenkapitalrendite. Mit dieser Erkenntnis konnte das Unternehmen aktiv werden, um seine Situation verbessern.

Seite zwei: Welche Kriterien sind bei der Auswahl wichtig?

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DIA: Rentenkommission steht mit leeren Händen da

„Aufgabe nicht erfüllt. Dieses knappe Fazit müsste die Rentenkommission heute bei der Vorstellung ihrer Ergebnisse ziehen, wenn sie ehrlich wäre“, erklärte Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...

Immobilien

Wichtige Schutzmaßnahmen für Kleinvermieter und kleine Immobilienunternehmen fehlen noch

„Die Kündigungsschutzmaßnahmen für Mieter sind wichtig und richtig. Gleichwohl darf die Rettung der Mieter nicht bei den Vermietern abgeladen werden. Der Kleinvermieterschutz kommt derzeit zu kurz. Private Kleinvermieter dürfen nicht zu den großen Verlierern der Hilfsmaßnahmen in der Corona-Krise werden.“ Das sagt Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD, heute nach der Verabschiedung des umfangreichen Corona-Hilfspakets im Bundesrat.

mehr ...

Investmentfonds

Ein goldenes Jahrzehnt für Gold

Viel wurde in den letzten Monaten über die goldenen Zwanziger Jahre geschrieben. In den Börsenzeitungen und Anlegermagazinen überschlugen sich die Vergleiche zur Situation von heute und den 1920er Jahren. Die Bröning-Kolumne

mehr ...

Berater

AfW bietet Übersicht zu Corona-Fördermitteln

Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Hilfspaket für Unternehmer zusammengestellt, um die Folgen der Coronakrise zumindest abzumildern. Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung gibt nun allen Vermittlern eine Übersicht über mögliche Fördermöglichkeiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Holland-Fonds mit Gesamtüberschuss

Die Lloyd Fonds Gruppe hat im März 2020 ein Fondsobjekt in Utrecht an einen französischen institutionellen Investor verkauft. Das teilt das Unternehmen anlässlich der Vorlage des Geschäftsberichts 2019 mit. Die BaFin erteilte zudem eine weitere KWG-Zulassung. Die Hauptversammlung wird wegen Corona verschoben.

mehr ...

Recht

EuGH: Widerrufsrecht im Darlehensvertrag muss klar formuliert sein

Darlehensverträge müssen klare und für Verbraucher verständliche Hinweise auf den Beginn von Widerspruchsfristen enthalten. Dies hat der Europäische Gerichtshof am Donnerstag zu einem Fall aus Deutschland klargestellt (Rechtssache C-66/19).

mehr ...