Anzeige
26. Juni 2017, 11:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Fonds sucht nach “Zukunftsbewegern”

Der neu gegründete Vermögensverwalter Globalance Invest will sich ausschließlich auf zukunftsorientierte Anlagen spezialisieren und seinen Anlegern die Wirkung ihrer Anlagen auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt transparent aufzeigen.

Joerg-Laser-DonnerReuschel in Neuer Fonds sucht nach Zukunftsbewegern

Jörg Laser, Donner & Reuschel: “Wir freuen uns, gemeinsam mit der Globalance Bank einen innovativen neuen Ansatz in der Vermögensverwaltung zu realisieren.”

Hinter Globalance Invest stehen die deutsche Privatbank Donner & Reuschel AG und die Schweizer Privatbank Globalance Bank AG. Globalance Invest wird in einem ersten Schritt als Zweigniederlassung von Donner & Reuschel agieren und wurde im Juni 2017 in München eröffnet.

Zukunftsgerichtete Anlagechancen

Die Globalance Bank trägt unter anderem mit ihrem hauseigenen Research-Team zu dieser Partnerschaft bei. Die von der Globalance Bank entwickelte Methodik des Globalance Footprint steht für eine Weiterentwicklung der herkömmlichen vergangenheitsbezogenen qualitativen und nachhaltigen Analysen: Sie misst den Dimensionen Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit ein entsprechend hohes Gewicht bei und ist somit vorausschauend. Damit identifiziert Globalance Invest Unternehmen und Vermögensanlagen, die Paradigmenwechsel durch Megatrends antizipieren und so zukunftsgerichtete Investmentmöglichkeiten eröffnen.

Angebot für vermögende Privatkunden, Family Offices und Stiftungen 

Das spezialisierte Angebot von Globalance Invest richtet sich an vermögende Privatkunden, Family Offices, Stiftungen und Unternehmen und umfasst Vermögensverwaltungsmandate, dedizierte Stiftungsprodukte sowie eine fokussierte Beratungskompetenz. Zum Marktstart in Deutschland legt Globalance Invest den auf der Footprint-Methodik basierenden D&R Globalance Zukunftbeweger-Fonds (DE000A2DHT41) auf. Er investiert in die innovativsten und zukunftsorientiertesten Unternehmen, welche die globalen Herausforderungen erfolgreich adressieren und dabei eine positive Wirkung auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt erzielen. Globalance Invest bezeichnet diese Unternehmen als “Zukunftbeweger”, weil sie Paradigmenwechsel durch Megatrends antizipieren und ihr Geschäftsmodell langfristig verträglich mit den Restriktionen unserer Wirtschaft, unserer Gesellschaft und unseres Planeten ist. Zukunftbeweger sind dabei Leader (Großfirmen) und Pioniere (Nischenplayer), welche die Zukunft aktiv mitgestalten und fünf globale Megatrends adressieren: Demographische Veränderung, Urbanisierung in den Emerging Markets, Klimawandel und Energiewende, Ressourcenknappheit und Kreislaufwirtschaft sowie Digitalisierung.

“Innovativer Analyseansatz”

“Donner & Reuschel steht für rund 200 Jahre Erfahrung im Private Banking und für eine gelungene Verbindung aus Tradition und Moderne. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Globalance Bank einen innovativen neuen Ansatz in der Vermögensverwaltung zu realisieren. Als eine der führenden Privatbanken in Deutschland haben wir Zugang zum relevanten Zielkundensegment und in der Globalance Bank einen eigentümergeführten und hoch spezialisierten Partner gefunden, der über ausgewiesene Erfahrung verfügt und mit dem Footprint einen innovativen Analyseansatz für zukunftsorientierte Investments etabliert hat. Unsere Expertise und Infrastruktur ergänzen sich dabei ideal”, unterstreicht Jörg Laser, Mitglied des Vorstandes von Donner & Reuschel. (fm)

Foto: Florian Sonntag

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...