Anzeige
21. April 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders baut Private-Asset-Geschäft mit Übernahme aus

Der britische Vermögensverwalter hat die Übernahme der Adveq Holding AG (Adveq) bekanntgegeben. Die auf Lösungen im Private Equity-Sektor spezialisierte Firma wächst seit der Gründung vor 20 Jahren nahezu kontinuierlich beim verwalteten Vermögen.

ZPeter-Harrison Schroders-Kopie in Schroders baut Private-Asset-Geschäft mit Übernahme aus

Peter Harrison sieht in der Übernahme eine ideale Kombination zweier Partner.

Mit der Übernahme von Adveq stärkt Schroders das Wachstum im Private Assets-Geschäft und baut bereits existierende Ressourcen und Kompetenzen auf den Gebieten Immobilien-Investments und Infrastrukturfinanzierung aus.

Viele namhafte Kunden

Adveq betreut ein Beteiligungsvermögen von mehr als 7 Milliarden US-Dollar vorwiegend für schweizerische und deutsche Anleger. Zum Kundenstamm zählen einige der größten und renommiertesten institutionellen Investoren und Pensionsfonds aus der Region. Zudem hat Adveq in den vergangenen Jahren erfolgreich einen hochwertigen Kundenkreis in den USA und weiteren internationalen Märkten erschließen können.

“Diese Akquisition setzt auf starken kulturellen Übereinstimmungen zwischen unseren zwei Firmen auf – einer gemeinsamen Fokussierung auf die Kundenbedürfnisse sowie einem Bekenntnis zur Erreichung herausragender Anlageergebnisse”, erläutert Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders, die Hintergründe der Übernahme. “Aufgrund der hervorragenden Investment-Allokation von Adveq, des bewiesenen Track Record sowie der starken Positionierung innerhalb wichtiger Kernmärkte stellt die Übernahme eine sich ideal ergänzende Kombination zweier Partner dar.”

Chancen für weitere Expansion

“Durch die Partnerschaft mit Schroders, einem global aufgestellten und im FTSE 100 gelisteten Investment-Manager, erhält Adveq Zugang zu neuen Märkten und erschließt dadurch weitere Chancen für unsere Kunden”, so Bruno Raschle, Gründer und Chairman von Adveq. (tr)

Foto: Schroders

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit.

mehr ...

Immobilien

Immobilientransaktionen in Deutschland steigen weiter

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat den deutschlandweiten Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt im März 2017 untersucht und die Ergebnisse im aktuellen Investment Market Monthly veröffentlicht.

mehr ...

Investmentfonds

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

mehr ...

Berater

BGH-Urteil: Blindes Unterschreiben des Zeichnungsscheins nicht “grob fahrlässig”

Liest sich ein Anleger nach einer Beratung den Text des Zeichnungsscheines vor Unterzeichnung nicht durch und erkennt deshalb nicht die Diskrepanz zwischen Beratung und schriftlichen Angaben, kann man ihm keine “grobe Fahrlässigkeit” vorwerfen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Plausibilitätsprüfung: Das meinen die Anwälte wirklich

Zum Thema Plausibilitätsprüfung durch Anlagevermittler halten sich hartnäckig grundlegende Missverständnisse. Schuld daran ist auch die verkürzte Kommunikation mancher Juristen.

Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...