Anzeige
24. November 2017, 09:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Höhere Renditen ohne höheres Risiko

Mehr Rendite bedeutet nicht zwangsläufig höheres Risiko. Das ist nur scheinbar ein Widerspruch zur Kapitalmarktregel Nummer eins. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Viele Anleger verzichten auf Rendite, weil ihr Portfolio nicht Unternehmen aller Marktkapitalisierungen enthält.

Guy-Lerminiaux DPAM-Kopie in Höhere Renditen ohne höheres Risiko

Guy Lerminiaux: “Ein Large-Cap-Portfolio ist seit Anfang 2003 um etwa 30 Prozent gestiegen, während ein Portfolio aller anderen Unternehmen im MSCI World etwa um 130 Prozent zulegte”

“Es ist überraschend, dass kleine und mittlere Unternehmen in diversifizierten Aktienportfolios oftmals außer Acht gelassen werden”, sagt Guy Lerminiaux, CIO für die fundamentale Aktienanalyse bei Degroof Petercam AM. “Small- und Mid Caps bieten im Umfeld eines reifen Bullenmarktes derzeit attraktive Gelegenheiten. Unterbewertungen finden sich insbesondere in Nischenmärkten.”

Ungenutzte Renditechancen

Während sich Anlagestrategen meistens darüber einigen könnten, welche Regionen, Sektoren oder Anlagestile sie bevorzugen, sehe das bei der Marktkapitalisierung aus. Historisch gesehen sollten sie sich auf kleine und mittlere Unternehmen einigen.

“Ein Large-Cap-Portfolio ist seit Anfang 2003 um etwa 30 Prozent gestiegen, während ein Portfolio aller anderen Unternehmen im MSCI World etwa um 130 Prozent zulegte”, sagt Lerminiaux.

“Noch bemerkenswerter ist, dass die Mega-Kapitalisierungen beständig eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung im Vergleich zu mittleren und kleineren Unternehmen verzeichneten. Die Outperformance von Small- und Mid Caps wird dabei umso grösser, je länger der betrachtete Anlagehorizont ist.”

Nach der traditionellen Wirtschaftstheorie seien höhere Renditen stets mit höheren Risiken verbunden. Das müsse jedoch nicht zwingend für qualitativ hochwertige Small- und Mid Caps gelten – also geringer kapitalisierte Unternehmen, die beständig solide Cashflows generieren und durch einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil eine starke Position in ihren jeweiligen Märkten einnehmen.

Mehrere Gründe für Outperformance kleinerer Unternehmen

Es gebe viele Möglichkeiten, diese Titel zu finden. 80 Prozent der Titel im weltweiten Aktienuniversum sind nach Angaben von Degroof Petercam Small Caps, auf die aber nur 20 Prozent der globalen Marktkapitalisierung entfallen würden.

Seite zwei: Warum Small Caps besser performen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Riester-Rente: IVFP empfiehlt dringende Optimierung

Die Neuabschlüsse bei der Riester-Rente sinken schon seit Jahren beständig. Professor Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) empfiehlt daher “dringend Riester zu optimieren – es wird höchste Zeit.”

mehr ...

Immobilien

Spezialfonds von Real I.S investiert in Frankfurt

Der Asset Manager Real I.S. hat das Büroensemble “Upper Westend Carree” in der Frankfurter Innenstadt für den Spezial-AIF “BGV VII Europa” erworben. Das Objekt umfasst rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche und ist vollvermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit: EU reagiert mit Gegenzöllen

Die Europäische Union (EU) und US-Präsident Donald Trump konnten sich nicht einigen. Nachdem die USA beschlossen haben, ab Juli Zölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, reagiert die EU mit Zöllen auf Produkte wie Whiskey und Erdnussbutter. Das bedeutet, dass beide Seiten verlieren.

mehr ...

Berater

Unerlaubte Geschäfte: Fünf neue BaFin-Bescheide

Die Finanzaufsicht BaFin hat fünf Unternehmen wegen fehlender Erlaubnisse die Geschäftstätigkeit untersagt, darunter eine Lügen-Firma und eine Gesellschaft, die “Deutscher Fondsanlegerschutz” in ihrem Namen trägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Warnung vor Forderungsausfällen bei zwei UDI-Emissionen

Zwei Emittenten von Vermögensanlagen der Nürnberger UDI warnen in Pflichtmitteilungen vor dem möglichen Ausfall von Forderungen und entsprechenden Folgen für die Anleger. Der Grund ist in beiden Fällen der gleiche.

mehr ...

Recht

Steuerdeals bei Immobilienkäufen werden eingedämmt

Umstrittene Geschäfte, mit denen Unternehmen bei Immobilienkäufen hohe Steuerzahlungen umgehen können, sollen in Deutschland etwas eingedämmt werden. Das teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Donnerstag mit.

mehr ...