Anzeige
Anzeige
11. September 2018, 08:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Haben wir aus der Krise gelernt?

“Die Märkte werden wieder Krisen erleben – einzig der Zeitpunkt ist unklar.” Am 15. September ist der zehnte Jahrestag der Lehman-Insolvenz. Was haben wir aus der Krise gelernt? Würden wir heute anders reagieren? Und wie können sich Anleger auf die nächste Krise vorbereiten? Gastbeitrag von Carsten Roemheld, Fidelity

Roemheld-Carsten-Fidelity-750 in Haben wir aus der Krise gelernt?

Carsten Roemheld: “Der schwerfällige Umgang mit der Flüchtlingskrise in Europa und die Diskussionen um die Zukunft des Euro lassen darüber hinaus Zweifel an der Bereitschaft aufkommen, gemeinsame Lösungen zu finden.”

Normalerweise sind runde Geburtstage ein Grund zu feiern. Das Insolvenz-Jubiläum der US-amerikanischen Lehman-Bank, deren Pleite sich zum zehnten Male jährt und die die Kapitalmärkte  erschütterte, ist sicherlich kein Grund zum Feiern. Und “Normalität” hat sich an den Finanzmärkten seitdem auch nicht wieder eingestellt.

Die von Lehman ausgelöste Vertrauenskrise stellt noch immer eine Zäsur für die Kapitalmärkte dar. Die globalen Zentralbanken begannen eine beispiellose Nullzinspolitik, deren Rückführung noch immer schwierig ist. Auch die in der Folge deutlich verschärften Regularien zwangen die Akteure auf den Finanzmärkten zum Umdenken.

Grund zur Sorge

Ernüchtert muss man feststellen, dass sich die Lerneffekte aus der Krise dennoch in Grenzen halten. Zwar ist das Finanzsystem durch die deutlich verbesserte Eigenkapitalausstattungen des Bankensektors heute wesentlich robuster, die globalen Schuldenstände geben jedoch Anlass zur Sorge, ebenso wie die nationalistischen und protektionistischen Bestrebungen einiger Länder.

Stellte man sich heute die Frage, ob sich ein Lehman-Szenario wiederholen könnte, wären zwei zentrale Fragen zu beleuchten: Würden die globalen Institutionen mit den heutigen Kenntnissen in gleicher Weise wieder handeln? Und welche Szenarien würden heute eine solche globale Vertrauenskrise herbeiführen?

Nächste Vertrauenskrise in Sicht?

Zum ersten Punkt dürften kaum Zweifel bestehen, dass man sich heute anders entscheiden würde. Die Folgen der Lehman-Insolvenz und die nicht vorherzusehenden Dominoeffekte auf zahlreiche andere wichtige Institute im Nachgang würden vermieden.

Seite zwei: So sollten sich Anleger vorbereiten

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...