7. Februar 2019, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Wie schafft man es innerhalb eines Tages über drei Milliarden Dollar reicher zu werden? Das ist einem der reichsten Japaner Masayoshi Son am Donnerstag gelungen. Er ist Gründer des japanischen Mischkonzerns Softbank. Das steckt hinter Sons zusätzlichem Vermögen:

Masayoshi-Son-Softbank-116641780 in Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Masayoshi Son, Vorstandsvorsitzender der Softbank Gruppe, erklärte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz die Zukunftspläne des Unternehmens und gab Rekordgewinne bekannt.

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende der japanischen Softbank Gruppe, Masayoshi Son, ist am Donnerstag wahrscheinlich drei Milliarden US-Dollar reicher geworden. Die Aktie seines Unternehmens hat den Handelstag an der japanischen Börse mit einem Plus von 17,73 Prozent gegenüber dem Vortag beendet.

Ende September 2018 besaß Son nach Angaben der Softbank Gruppe mehr als 231 Millionen Aktien. Wenn Son keine Aktien verkauft hat, ist sein Vermögen innerhalb eines Tages um 3,15 Milliarden US-Dollar gestiegen. Laut Forbes hat Son ein Nettovermögen von 21,5 Milliarden US-Dollar.

Bildschirmfoto-2019-02-07-um-11 59 12 in Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Quelle: cnbc.com

Der Aktienkurs des Konzerns stieg deutlich an, nachdem er angekündigt hatte, in den nächsten elf Monaten 112 Millionen Aktien im Wert von 5,46 US-Dollar zurückzukaufen, das entspricht über zehn Prozent der ausstehenden Aktien, exklusive der eigenen Aktien. Hinzu kam, dass das Unternehmen angab, dass der Jahresüberschuss für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres um mehr als 50 Prozent gestiegen sei.

Vision Fund ist größter Technologiefonds der Welt

Die Softbank ist ein großer japanischer Mischkonzern, der in den 1980er Jahren als Software-Distributor begann. Heute umfasst er Telekommunikation, E-Commerce, Finanzen, Technologiedienstleistungen, Halbleiterdesign, Medien, Marketing, Robotik und Baseball.

Softbank ist weniger bekannt als ihr Vision Fund, der weltgrößte Technologie-Investmentfonds, der den Technologiesektor weltweit verändert hat. Er investiert in Unternehmen wie Uber und die We Company. In den 100-Milliarden-Dollar-Fonds investieren unter anderem Apple, Qualcomm und der Staatsfonds Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate. (kl)

Foto: Takeshi Ogura/Jiji Press/dpa

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Gaming-Markt-Umsatz wächst deutlich und stetig

Der globale Gaming-Markt-Umsatz wächst jährlich um 8,3 Prozent. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, soll der weltweite Erlös von 164,6 Milliarden auf 178,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 ansteigen. Damit liegt das Wachstum deutlich höher als bei zahlreichen anderen Branchen, wie ein direkter Vergleich zu Tage fördert.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...