7. Februar 2019, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Wie schafft man es innerhalb eines Tages über drei Milliarden Dollar reicher zu werden? Das ist einem der reichsten Japaner Masayoshi Son am Donnerstag gelungen. Er ist Gründer des japanischen Mischkonzerns Softbank. Das steckt hinter Sons zusätzlichem Vermögen:

Masayoshi-Son-Softbank-116641780 in Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Masayoshi Son, Vorstandsvorsitzender der Softbank Gruppe, erklärte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz die Zukunftspläne des Unternehmens und gab Rekordgewinne bekannt.

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende der japanischen Softbank Gruppe, Masayoshi Son, ist am Donnerstag wahrscheinlich drei Milliarden US-Dollar reicher geworden. Die Aktie seines Unternehmens hat den Handelstag an der japanischen Börse mit einem Plus von 17,73 Prozent gegenüber dem Vortag beendet.

Ende September 2018 besaß Son nach Angaben der Softbank Gruppe mehr als 231 Millionen Aktien. Wenn Son keine Aktien verkauft hat, ist sein Vermögen innerhalb eines Tages um 3,15 Milliarden US-Dollar gestiegen. Laut Forbes hat Son ein Nettovermögen von 21,5 Milliarden US-Dollar.

Bildschirmfoto-2019-02-07-um-11 59 12 in Softbank Gründer drei Milliarden Dollar reicher an einem Tag

Quelle: cnbc.com

Der Aktienkurs des Konzerns stieg deutlich an, nachdem er angekündigt hatte, in den nächsten elf Monaten 112 Millionen Aktien im Wert von 5,46 US-Dollar zurückzukaufen, das entspricht über zehn Prozent der ausstehenden Aktien, exklusive der eigenen Aktien. Hinzu kam, dass das Unternehmen angab, dass der Jahresüberschuss für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres um mehr als 50 Prozent gestiegen sei.

Vision Fund ist größter Technologiefonds der Welt

Die Softbank ist ein großer japanischer Mischkonzern, der in den 1980er Jahren als Software-Distributor begann. Heute umfasst er Telekommunikation, E-Commerce, Finanzen, Technologiedienstleistungen, Halbleiterdesign, Medien, Marketing, Robotik und Baseball.

Softbank ist weniger bekannt als ihr Vision Fund, der weltgrößte Technologie-Investmentfonds, der den Technologiesektor weltweit verändert hat. Er investiert in Unternehmen wie Uber und die We Company. In den 100-Milliarden-Dollar-Fonds investieren unter anderem Apple, Qualcomm und der Staatsfonds Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate. (kl)

Foto: Takeshi Ogura/Jiji Press/dpa

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bundestag beschließt Grundrente – 1,3 Millionen Menschen profitieren

Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen. Rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Renten können vom kommenden Jahr an mit einem Zuschlag rechnen – darunter 70 Prozent Frauen.

mehr ...

Immobilien

“Die meisten Investoren gegenüber dem Thema ESG sehr aufgeschlossen”

Eine knappe Mehrheit der institutionellen Anleger (51 Prozent) rechnet mit langfristig höheren Immobilienrenditen, wenn bei Investitionsentscheidungen ESG-Kriterien berücksichtigt werden. Das ist das eines der Ergebnisse einer Umfrage, die Warburg-HIH Invest Real Estate unter rund 100 Teilnehmern durchgeführt hat.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...

Berater

Blau direkt erweitert Geschäftsführung und erschließt damit den Investmentbereich

Oliver Lang, der kürzlich seinen Rücktritt aus dem Vorstand des Maklerpools Jung, DMS & Cie. bekannt gab, ergänzt als neuer CIO die Geschäftsführung des Lübecker Infrastrukturdienstleisters Blau direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

LG Hamburg: Wann der Makler “im Lager” des Versicherers steht

Unter welchen Voraussetzungen wird der Versicherungsmakler Erfüllungsgehilfe des Versicherers? Wann haftet der Versicherer für den Makler gegenüber dem Kunden? Über diese Fragen hatte das Landgericht Hamburg zu entscheiden.

mehr ...