Inpunkto baut Geschäftsführung aus und installiert Teilhaftungsdach

Ralph Konrad, Finanzvorstand des Wiesbadener Aragon-Konzerns, ist als Geschäftsführer des Spezialvertriebs für Krankenversicherungen Inpunkto an Bord gegangen. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal. Der bisherige Alleingeschäftsführer Alexander Rak konzentriert sich auf den Vertrieb und die Außendarstellung des Unternehmens.

Konrad_Ralph_Aragon
Ralph Konrad

Vergangene Woche hatte die Aragon ihre Beteiligung an dem Mönchengladbacher Spezialvertrieb von 25,1 auf 70 Prozent erhöht. Durch die strategische Beteiligung solle die Marktposition weiter gestärkt und die Marke Inpunkto nachhaltig am Markt etabliert werden, heißt es in der Mitteilung.

Teilhaftungsdach für Neueinsteiger

Daneben hat Inpunkto seit November 2009 ein sogenanntes Teilhaftungsdach installiert. Diese Lösung ermöglicht Beratern bereits während ihrer Ausbildung zum IHK-registrierten Vermittler eine Tätigkeit als Versicherungsvermittler. „Das Teilhaftungsdach eröffnet unseren Führungskräften einzigartige Möglichkeiten, auch branchenfremde Vertriebsprofis für die Inpunkto zu gewinnen, sagt Rak.

Mit dabei ist die Deutsche Maklerakademie (DMA), Wiesbaden, mit der ein Aus- und Weiterbildungskonzept entwickelt wurde, das neben der Ausbildung zum Versicherungsfachmann (IHK) für Neueinsteiger auch erfahrenen Vertriebspartnern sowie Führungskräften die Möglichkeit bietet, sich individuell weiterzubilden. (ks)

Foto: Aragon

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.