Anzeige
9. Februar 2011, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Bank schickt Top-Manager zur Postbank

Nach der Postbank-Übernahme besetzt die Deutsche Bank Führungs- und Kontrollpositionen des Bonner Instituts. Hanns-Peter Storr (51) wird CRO im Postbank-Vorstand. Mit Hugo Bänziger (55) erhält ein weiterer Deutschbanker einen Posten im Aufsichtsrat. 

Storr-Postbank-Deutsche-Bank-127x150 in Deutsche Bank schickt Top-Manager zur Postbank

Hanns-Peter Storr

Storr übernimmt ab 1. März 2011 die neu geschaffene Funktion des Chief Risk Officers (CRO) bei der Postbank. Damit wolle man den gestiegenen Anforderungen an das Risikomanagement Rechnung tragen, teilt das Geldhaus mit.

Storr ist derzeit Mitglied im Vorstand der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG und verantwortlich für das weltweite Kreditrisikomanagement. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann und wirtschaftswissenschaftlichem Studium an der Universität Hohenheim hat er seit 1987 verschiedene Funktionen innerhalb des Deutsche-Bank-Konzerns im In- und Ausland bekleidet.

Außerdem wurde Dr. Hugo Bänziger mit Wirkung vom 1. Februar in den Aufsichtsrat der Postbank bestellt. Als Mitglied des Vorstands und des Group Executive Committees der Deutschen Bank verantwortet er als Chief Risk Officer das globale Risikomanagement, Treasury, Compliance und weitere Bereiche.

Mit Bänziger zieht ein weiterer Vertreter des Hauptanteilseigners Deutsche Bank in das Kontrollgremium der Postbank ein. Im Dezember 2010 wurde bereits Rainer Neske, ebenfalls Vorstand bei der Deutschen Bank, in den Aufsichtsrat bestellt und zum Vorsitzenden gewählt. (ks)

Foto: Postbank

Anzeige

2 Kommentare

  1. Dem Kommentar von Hermann stimme ich zu. Leider sieht die Realität anders aus. Leidtragenden sind die Mitarbeiter im Filialvertrieb der Postbank und unsere Kunden.

    Kommentar von Müller — 9. Februar 2011 @ 16:42

  2. Hoffentlich werden jetzt auch die Mitarbeiter im Filialbetrieb der Postbank nach Bankentarif bezahlt.
    Personal der Deutschen Bank könnte auch an Postbankschaltern Dienst tun.

    Kommentar von Hermann — 9. Februar 2011 @ 14:36

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Ungesicherte Datenschnittstellen im Auto können nach Experteneinschätzung zum Einfallstor für Hackerangriffe werden. Die Allianz-Versicherung fürchtet, dass es in den nächsten Jahren nicht bei den bisher vereinzelten kriminellen Attacken von Datendieben und -saboteuren bleiben wird.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...