22. September 2017, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er bereits Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der ehemalige AfW-Vorstand Carsten Brückner verstarb am 19. September 2017.

Wie der AfW bekannt gibt, ist das ehemalige Vorstandsmitglied am Dienstag, den 19. September. auf dem Heimweg von einer Beiratssitzung verstorben. Im Rahmen dieser Sitzung war er für seine Vorstandstätigkeit in 2016 entlastet worden.

Gemeinsam mit Frank Rottenbacher und Norman Wirth stand Brückner dem AfW in den vergangenen zehn Jahren vor. Von dieser Position trat er Anfang des Jahres aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Carsten Brückner baute AfW maßgeblich mit auf

Carsten Brückner, gelernter Makler und Finanzdienstleister, war für den AfW in Berlin und über seine Wahlämter zuerst als Beirat und ab 2006 als Vorstand aktiv.

“Für die Mitglieder da zu sein und Projekte anzuschieben und nach vorn zu bringen, erfüllte ihn und darin sah er seine Berufung. Dies galt auch für die vielen Fördermitglieder die er für den Verband gewann”, unterstreichen die AfW-Vorstände, Beiratsmitglieder und Mitarbeiter.

Nach seinem gesundheitsbedingten Ausscheiden aus der Vorstandstätigkeit bereitete Brückner sich auf eine notwendige Operation vor die ihm eine Rückkehr ermöglichen sollte.

AfW gedenkt Brückner mit Dankbarkeit und Respekt

Der AfW erklärt weiter: “Als Bundesverband Finanzdienstleistung sind wir ihm zu großem Dank und Anerkennung verpflichtet. Wir werden Carsten als einen lebenslustigen, engagierten und liebenswerten Menschen und guten Freund, der in seiner Hingabe für “seinen AfW” nicht zu bremsen war, in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir unser tiefempfundenes Beileid aussprechen.”

Die Trauerfeier wird demnach im engsten Kreise stattfinden.

Vorstand, Geschäftsführung, Herausgeber und Chefredaktion von Cash. bekunden im Namen aller Kolleginnen und Kollegen ihre Anteilnahme und sprechen Carsten Brückners Familie ihr Beileid aus. (bm)

Foto: AfW

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Startschuss für BARMER eCare im November

Im November startet die BARMER den Aufbau ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) mit Namen BARMER eCare. Dabei wird sie von IBM unterstützt, das IT-Unternehmen hat heute den Zuschlag dafür erhalten. Von der elektronischen Patientenakte der BARMER werden die rund 9,1 Millionen Versicherten der Kasse ab dem 1. Januar 2021 profitieren.

mehr ...

Immobilien

Wo eine Immobilienblase droht

München hat den am stärksten überbewerteten Immobilienmarkt weltweit – das hat eine aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Altersversorgung: Leistungen von Seelotsen sind beitragspflichtig

Die Altersversorgung eines Seelotsen: So richtig bAV ist es nicht, aber was ist es dann? Was man nun weiss: Ihre Leistungen sind beitragspflichtig. Da hilft die Nähe zur bAV nicht. Das hat jüngst das höchste deutsche Sozialgericht entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

BGH soll Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung klären

Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden.

mehr ...