Zwei neue Köpfe und weiteres Geschäftsfeld bei Deutscher Finance

Die Deutsche Finance bestellt für ihre Tochtergesellschaft, die den Fokus auf gelistete Immobilienwerte hat, einen Vertriebs-Geschäftsführer und plant bald ihren ersten Fonds in diesem Bereich. Außerdem verpflichtete der Asset Manager einen neuen Chef-Juristen.

Die Deutsche Finance Securities GmbH als Assetmanagement-Gesellschaft mit Fokussierung auf international gelistete Immobilienwerte, bestellt Andreas Lindner zum Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb, teilt die Deutsche Finance mit.

Lindner verfügt demnach über langjährige Erfahrung im „Listed Market“ und leitete über 13 Jahre das Deutschland-Geschäft der C-QUADRAT-Unternehmensgruppe.

Erster Aktienfonds im Juli

„Wir werden mit eigenen Fondsstrategien privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu internationalen Immobilienaktien und REITS bieten. Der Markteintritt für unseren ersten international investierenden Fonds ist für Juli 2019 geplant“, so Lindner.

Zum 1. April 2019 wurde zudem Dr. Dalinç Dereköy Syndikusanwalt der Deutsche Finance Asset Management GmbH. Er war zuletzt als Syndikusanwalt bei Metro Properties in Düsseldorf für die Rechtsgebiete privates Bau- und Architektenrecht und Immobilienwirtschaftsrecht zuständig.

„Herr Dr. Dalinç Dereköy wird unter anderem die rechtliche Strukturierung von internationalen Fonds- und Direktinvestments mitverantworten“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer Deutsche Finance Asset Management. (sl)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.