Bayern LB expandiert ins Ländle

Die BayernLB streckt ihre Fühler ins Nachbarland Baden-Württemberg aus.

Zentrale der Bayern LB in München

Auf der Suche nach neuen Kunden eröffnete die Bayerische Landesbank einen Standort in Stuttgart und macht damit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) in deren Stammgebiet Konkurrenz. Man wolle die Kunden in der „enorm starken Wirtschaftsregion“ künftig intensiver betreuen, teilte die BayernLB am Mittwoch mit. „Wir sehen hier in der Region erhebliches Potenzial und werden auch zahlreiche neue Kunden als verlässliche Partner überzeugen“, sagte Firmenkunden-Vorstand Michael Bücker.

Seit dem Debakel mit der österreichischen Tochter Hypo Alpe Adria (HGAA) hat die BayernLB ihre Aktivitäten im Ausland weitgehend zurückgefahren und sich stattdessen mit ihrem neuen Slogan „Bayerische Bank für die deutsche Wirtschaft“ auf das Inland konzentriert. In diesem Jahr eröffnete sie bereits Filialen in Hamburg und Berlin, im November soll Frankfurt folgen. In Düsseldorf ist die Landesbank bereits seit 2010 vertreten und hat das Geschäft dort nach eigenen Angaben deutlich ausgebaut.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Bayern LB

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.