Anzeige
12. Juni 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank AG vollzieht eine umfassende Neupositionierung. Die Evolution bezieht sich nach eigenen Angaben nicht nur auf alle wichtigen Bestandteile der Außendarstellung wie eine vollständig überarbeitete Webseite und zwei neuer Apps, sondern wird auch Produktneuheiten für bisher nicht bediente Zielgruppen beinhalten.

Bank-Studie in Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank optimiert Positionierung.

“Seit wir vor 16 Jahren als Europas erste Internetbank in den Markt eingetreten sind, begleiten uns Innovationen und Veränderungen. Unsere bislang umfassendste Neupositionierung trägt den sich beständig weiterentwickelnden technischen Anforderungen und den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung und soll in einem weiteren Schritt auch neue Nutzerkreise erobern”, sagt Peer Teske, Vorstand Vertrieb und Marketing der Netbank AG.

Neuer Claim

Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht der Claim “Einfach schlau gedacht”. Er soll künftig nicht nur Werbemaßnahmen begleiten, sondern Leitgedanke aller Netbank-Aktivitäten von der Produktgestaltung bis hin zur Kundenkommunikation sein.

“Wertschätzung gegenüber unseren Kunden”

“Der Ausspruch “Einfach schlau gedacht” bringt alle Kernwerte der Netbank in einer Formel zusammen: die Wertschätzung gegenüber unseren Kunden, die Verantwortung und den Respekt vor den anvertrauten Vermögenswerten, die Begeisterung der Mitarbeiter und den Online-Fokus, der den Pioniergeist, die Innovationsfähigkeit und die Kundenorientierung der Netbank zum Ausdruck bringt“, erläutert Sven Timm, Bereichsleiter Marketing bei der Netbank.

Der neue Claim werde in der Außenkommunikation zudem von einer neuen Bildsprache flankiert, die deutlich macht, dass der Kunde im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Netbank steht: Das neue Layout zeigt Protagonisten, die von Illustrationen („Clouds“) umgeben sind, welche ihre Gedankenwelt darstellen – beispielsweise die Wünsche, die mit einem Ratenkredit erfüllt werden können.

Webseite runderneuert

Am deutlichsten zeige sich die Runderneuerung an der Webseite. Sie wurde vollständig überarbeitet und präsentiert sich nun im Responsive-Design auf allen Endgeräten in einer zeitgemäßen und übersichtlichen Optik. Maßgeblich für die Neugestaltung sei eine einfache Orientierung für die Nutzer, die sich an den angebotenen Produkten ausrichtet.

Optimierung des Online-Banking

Dabei wurde auch das bisher gesonderte Prepaidkreditkarten-Banking vollständig integriert. Ende Juli folge die Optimierung des Online-Bankings für mobile Endgeräte. Dem Trend folgend, dass immer mehr Menschen ihre Bankgeschäfte über Smartphones und Tablets erledigten, würden zudem noch in diesem Jahr zwei Apps für mobile Endgeräte eingeführt: Eine Banking-App sowie eine innovative TAN-Freigabe-App.

Zudem werde die Netbank noch 2015 die Produktpalette erweitern und im zweiten Halbjahr ein Firmenkunden-Angebot für Freiberufler und Selbständige in den Markt bringen. “Gut vier Millionen Menschen in Deutschland gehen einer selbständigen Tätigkeit nach. Eine relevante Zielgruppe, die für ihre Tätigkeit moderne und einfache Bankdienstleistungen benötigen, es jedoch traditionell bei Banken schwer haben. Das werden wir in Kürze ändern”, erklärt Vorstand Peer Teske.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Axa strukturiert Vorstand um – Dahmen geht

Die Axa gibt ihrem Konzern in Deutschland zum 1. Januar eine neue Struktur. Dazu wird der Versicherer die Vorstandsressorts bündeln, um damit gezielt für weiteres Kundenwachstum aufgestellt zu sein.

mehr ...

Immobilien

Gebrauchtimmobilie: Gekauft wie gesehen?

Beim Kauf einer gebrauchten Immobilie sollte nicht gleich der erste Eindruck entscheiden. Wer genauer hinschaut, kann teure Überraschungen vermeiden. Ist der Vertrag erst unterschrieben, wird es schwierig, Baumängel geltend zu machen.

mehr ...

Investmentfonds

Der Weg zur Planwirtschaft

Die expansive Geldpolitik lähmt Innovationen und lässt Blasen entstehen, die platzen werden. Die größte Gefahr ist, dass gescheiterte Unternehmen verstaatlicht werden. Davor warnte gestern auf dem Faros Institutional Investors Forum Professor Gunther Schnabl. Gibt es einen Ausweg aus diesem Szenario?

mehr ...

Berater

EZB-Präsident und Deutsche-Bank-Chef fordern Kapitalmarktunion

EZB-Präsident Mario Draghi und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing haben einmal mehr einheitliche Regeln für Banken und die Kapitalmärkte in Europa gefordert. Das sei die einzige Antwort auf die Bedrohungen denen sich die Währungsunion ausgesetzt sehe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...