Gütertransport per Bahn weiter rückläufig

Der Gütertransport per Eisenbahn hat 2015 in Deutschland im zweiten Jahr in Folge abgenommen. 361,2 Millionen Tonnen Güter wurden auf dem deutschen Schienennetz transportiert, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das waren ein Prozent weniger als im Vorjahr.

Zuwächse gab es binnen Jahresfrist nur beim Durchgangsverkehr.

Von 2013 auf 2014 hatte es einen Rückgang um 2,3 Prozent gegeben. Im vergangenen Jahr wurden zum Beispiel drei Millionen Tonnen weniger Kohle, Erze und Steine befördert.

Zuwächse gab es binnen Jahresfrist nur beim Durchgangsverkehr (plus 4,5 Prozent). Bei der größten Position, dem Binnenverkehr, war ein leichter Rückgang um 0,2 Prozent auf 238,3 Millionen Tonnen zu verzeichnen.

Quelle: dpa-AFX

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.