Windkraftbranche setzt auf Bundestagswahl

Die Windkraftbranche hofft nach der von Bundestag und Bundesrat gebilligten EEG-Reform auf andere politische Akzente nach der Bundestagswahl 2017.

Die Windenergie-Agentur kritisiert vor allem die Barrieren für mittelständische Firmen.
Die Windenergie-Agentur kritisiert vor allem die Barrieren für mittelständische Firmen.

Zwar sei jetzt eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erfolgt. „Aber ich gehe davon aus, die nächste wird kommen. Wir werden uns jetzt rüsten und konstruktive Vorschläge schon für den Wahlkampf miteinbringen, wie man diese Energiewende besser umsetzen kann als das jetzt der Fall ist“, sagte der Geschäftsführer der Windenergie-Agentur, Andreas Wellbrock, der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Bremerhaven.

Er kritisierte vor allem die Barrieren für mittelständische Firmen. Die Agentur ist ein Unternehmensnetzwerk der Windkraftbranche. (dpa-AFX)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.