BaFin pfeift Immobilienfirma aus Bayern zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der AHFI Immobilien- und Verwaltungs-GmbH, Murnau am Staffelsee, aufgegeben, das Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln. Das Unternehmen muss das Geld komplett zurückzahlen.

BaFin-Gebäude in Frankfurt

Die AHFI Immobilien- und Verwaltungs-GmbH schloss Darlehensverträge und versprach die unbedingte Rückzahlung der angenommenen Gelder, teilt die Behörde mit.

Hierdurch betreibe die AHFI Immobilien- und Verwaltungs-GmbH das Einlagengeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin. Sie ist verpflichtet, die Gelder per Überweisung vollständig an die Geldgeber zurückzuzahlen, so die Anweisung der Behörde.

Der Bescheid der BaFin vom 24. September 2018 ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig. (sl)

Foto: Kai Hartmann Photography / BaFin

 

Mehr zum Thema BaFin:

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.