Primus Valor Fonds knackt Marke von 300 Prozent Gesamtrückfluss

Porträtfoto von Primus Valor Vorstand Gordon Grundler
Foto: Primus Valor
Gordon Grundler, Vorstand von Primus Valor, erwartet noch weitere Auszahlungen an die Anleger.

Der im Auflösungsprozess befindliche Immobilienfonds „ImmoChance Deutschland G.P.P.3“ des Asset Managers Primus Valor wird in den kommenden Wochen eine Auszahlung von 100 Prozent an seine Anleger leisten.

Je nach Beitrittszeitpunkt summiert sich der Gesamtrückfluss an die Investoren des G.P.P.3 damit auf bis zu 303,5 Prozent des jeweils eingezahlten Kommanditkapitals, teilt Primus Valor mit. Damit überschreite das zweite Investment der Fondsreihe die 300-Prozent-Marke. Im Herbst 2021 hatte schon der Fonds G.P.P.1 150 Prozent an die Anleger geleistet, wodurch die Gesamtauszahlung auf bis zu 307 Prozent stieg.

Primus Valor zufolge sind nach aktuellem Stand die Auflösungsprozesse der Fonds G.P.P.1, G.P.P.2 und G.P.P.3 noch nicht abgeschlossen, sodass in den kommenden Wochen und Monaten weitere Auszahlungen erfolgen werden. Aller Voraussicht nach würden die genannten Fonds in der ersten Jahreshälfte 2022 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht, wobei alle Investoren bereits jetzt mit einer durchschnittlichen Rendite von deutlich über acht bis zehn Prozent pro Jahr rechnen könnten. Für den G.P.P.2 hatte Primus Valor zuletzt im August 2021 von einem bis dahin erreichten Gesamtrückfluss von 184,5 Prozent berichtet.

Noch 200 Prozent Auszahlung bei G.P.P.4 erwartet

Auch der Fonds G.P.P.4, dessen bisherige Gesamtauszahlung etwa 69 Prozent der Einlage beträgt, lässt der heutigen Mitteilung zufolge bei Auflösung sehr hohe Schlussauszahlungen erwarten. „Entsprechend der äußerst erfolgreichen Verkaufsprozesse unserer ersten Fonds erwarten wir aktuell, noch 200 Prozent Auszahlung oder mehr an unsere G.P.P.4-Investoren leisten zu können“, so Gordon Grundler, Vorstand von Primus Valor.

Daneben verweist das Unternehmen auf eine aktuelle Auszahlung des alternativen Investmentfonds (AIF) „ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus“ (ICD 8 R+) von sieben Prozent der Einlage. Die Gesamtauszahlung dieses Fonds steigt damit rund vier Jahre nach dem Platzierungsschluss Ende Mai 2018 auf nunmehr circa 28 Prozent.

Die Fonds von Primus Valor konzentrieren sich durchweg auf Investitionen in Bestands-Wohnimmobilien mit Aufwertungspotenzial zum Beispiel durch Renovierung und Sanierung. Im Fokus stehen dabei insbesondere Objekte in Ober- und Mittelzentren außerhalb der großen Metropolen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.