Anzeige
27. Mai 2014, 11:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hoffnungsträger Immobilien

Cash.Online hat Initiatoren und Vertriebe befragt, mit welcher Marktentwicklung sie rechnen und welche Assetklassen künftig im Vordergrund stehen werden. Nach Einschätzung der deutlichen Mehrheit der Vertriebe (36,7 Prozent) werden Immobilien dominieren.

Umfrage in Hoffnungsträger Immobilien

Insgesamt nahmen 16 Vertriebe an der Umfrage von Cash.Online teil.

Strenge Zulassungsvoraussetzungen, umfangreiche Informationspflichten: Das im Juli 2013 in Kraft getretene Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) stellt die Emissionshäuser vor große Herausforderungen.

Es gilt, sich der neuen Rechtslage organisatorisch anzupassen und gleichzeitig Produkte zu entwerfen, die den gestiegenen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Auch Vertriebe müssen sich umstellen

Das Neugeschäft ist vor diesem Hintergrund fast vollständig zum Erliegen gekommen. Auch für die Vertriebe bedeuten die neuen Produktregeln eine große Umstellung.

Cash.Online hat in einer Umfrage mit Rückmeldung von 56 Häusern (davon 40 Emissionshäuser) untersucht, welche Marktentwicklung Initiatoren und Vertriebe erwarten und welche Assetklassen künftig im Vordergrund stehen werden.

Immobilien klar vorn

Bei den Assetklassen werden nach Einschätzung der deutlichen Mehrheit der Vertriebe (36,7 Prozent) Immobilien dominieren. Dies deckt sich mit den Antworten der Initiatoren: 45,7 Prozent der Emissionshäuser erklärten, in dieser Assetklasse Fonds auflegen zu wollen.

“Unseres Erachtens steht die Immobilie als Assetklasse weiterhin im Vordergrund, weil hier bereits eine Art Sicherheitsgefühl besteht, das vor allem mit dem großen Vertrauen in diesen Anlagesektor verbunden ist”, sagt Anja Heyn, Abteilungsleiterin Sachwerte bei Fonds Finanz.

Cash Online2 in Hoffnungsträger Immobilien

Immobilien liegen mit 36,7 Prozent klar vorn.

Erneuerbare-Energien kommen auf 16,7 Prozent, Flugzeuge auf zehn Prozent. “Mangels Alternativen dürften Flugzeugleasingfonds vermehrt nachgefragt werden”, erwartet Jörg von Nostitz-Wallwitz, Ressortleiter Kapitalanlegerservice bei Plansecur. Das New-Energy-Segment sei allerdings durch die gesetzgeberischen Initiativen im Zusammenhang mit der Energiewende und schlechte Unternehmensnachrichten stark belastet.

Kaum Chancen für Schiffe

Jeweils 6,7 Prozent der Vertriebe erwarten neue Fonds besonders in den Assetklassen Private Equity, Infrastruktur, Portfolio und Immobilien Ausland. “Es stehen gleich zwei US-amerikanische Angebote von langjährigen Spezialisten in den Startlöchern”, sagt Ulrich Lück, Vertriebsleiter Beteiligungen bei Netfonds.

Leidtragende der Regulierung sind aus seiner Sicht vor allem die Anbieter von Dachfonds, die in Zweitmärkte investieren. Der Markt sei durchaus interessant, allerdings bezüglich der KAGB-Konformität bisher noch nicht ausreichend geregelt.

Schwer wird es nach Einschätzung der Vertriebe, das stark erschütterte Vertrauen in die Assetklasse Schiff wiederherzustellen. “Sollte das überhaupt möglich sein, können bis dahin Jahre vergehen”, erwartet Heyn. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...