Anzeige
22. Mai 2014, 11:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Initiatoren setzen auf Immobilien

Cash.Online hat die Emissionshäuser befragt, in welche Assetklasse ihr jeweils erster KAGB-konformer Publikumsfonds investieren wird. Das Ergebnis: Deutschland-Immobilien dominieren deutlich.

Initiatoren

Insgesamt nahmen 40 Emissionshäuser an der Umfrage von Cash.Online teil.

Strenge Zulassungsvoraussetzungen, umfangreiche Informationspflichten: Das im Juli 2013 in Kraft getretene Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) stellt die Emissionshäuser vor große Herausforderungen.

Es gilt, sich der neuen Rechtslage organisatorisch anzupassen und gleichzeitig Produkte zu entwerfen, die den gestiegenen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Neugeschäft quasi nicht existent

Das Neugeschäft ist vor diesem Hintergrund fast vollständig zum Erliegen gekommen. Auch für die Vertriebe bedeuten die neuen Produktregeln eine große Umstellung.

Cash.Online hat in einer Umfrage mit Rückmeldung von 40 Emissionshäusern untersucht, auf welche Assetklassen sie bei der Konzeption ihres jeweils ersten KAGB-konformen Publikumsfonds setzen.

Deutschland-Immobilien chancenreich

Das Ergebnis: Bei den geplanten Investitionsobjekten liegen Deutschland-Immobilien klar vorn. Anleger werden wohl noch in diesem Jahr aus einer breiten Palette neuer Deutschland-Fonds auswählen können.

45,7 Prozent der Emissionshäuser erklärten, in dieser Assetklasse Fonds auflegen zu wollen. Die geringen Leerstandsquoten und die wirtschaftliche Stabilität des Landes bieten aus ihrer Sicht große Chancen auf erfolgreiche Investments.

Initiatoren

Deutschland-Immobilien haben die Nase vorn.

Auf Portfoliofonds setzen immerhin 15,7 Prozent der Initiatoren. Der Einsatz verschiedener Assetklassen stellt für mehrere Anbieter eine sinnvolle Möglichkeit dar, Risiken zu minimieren und Erträge zu steigern.

Den dritten Platz teilen sich Auslandsimmobilien, Flugzeuge und Private Equity mit jeweils 8,6 Prozent.

Zurückhaltung bei Erneuerbaren Energien

Nur 11,4 Prozent der Initiatoren setzen auf Erneuerbare Energien. Insbesondere die politische Debatte über die Rahmenbedingungen der Energiewende sorgt offenbar für Zurückhaltung bei den Anbietern. (kb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Brexit: “Standard Life trifft alle Vorkehrungen”

Der endgültige EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im März 2019 rückt immer näher. Dieses Ereignis wird auch für deutsche Kunden britischer Konzerne wie Standard Life schwere Auswirkungen haben. Unter anderem darüber hat Cash. mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich geredet.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor bietet bAV-Lösung

Der Robo-Advisor-Angebot Fintego der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) steht nun auch für die Nutzung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zur Verfügung.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...