Anzeige
20. November 2015, 13:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Den Retail-Markt in kleinen Schritten revitalisieren”

Die Suche der Schifffahrtsbranche nach Auswegen aus der Krise stand im Mittelpunkt des diesjährigen Hansa-Forums mit über 400 Teilnehmern in Hamburg. Dabei kam auch die Frage nach Perspektiven in der Schiffsfinanzierung nicht zu kurz.

IMG 0118 in Den Retail-Markt in kleinen Schritten revitalisieren

Moderator Krischan Förster im Gespräch mit Jens Mahnke (König & Cie.) und David Landgrebe (HCI Capital) (von links).

Moderator Krischan Förster wies zu Beginn einer Diskussionsrunde zur Zukunft der Emissionshäuser darauf hin, dass der Markt der Schiffs-KGs zwar im Moment “mausetot” sei, die Marktakteure aber immer noch aktiv. Zwei davon stellten sich seinen Fragen: David Landgrebe (HCI Capital) und Jens Mahnke (König & Cie.).

Laut Landgrebe ist wohl nicht vor 2018 mit neuen Fonds zu rechnen, dafür sei die Stimmung bei den Anlegern derzeit zu schlecht. Man arbeite darauf hin, den Retail-Markt in kleinen Schritten zu revitalisieren. Er ist aber ebenso wie Mahnke der Ansicht, dass es in Zukunft durchaus möglich sein wird, mit KG-Projekten Kapital im Retail-Markt einzusammeln.

Höhere Transparenz erforderlich

Mahnke zeigte sich überzeugt, dass in Deutschland auch künftig Eigenkapital für Schiffe zur Verfügung stehen wird. Fraglich sei nur, wann und in welcher Form. Auf jeden Fall sei eine höhere Transparenz erforderlich, um Anleger davon zu überzeugen, in dieses Asset zu investieren.

In der abschließenden Diskussionsrunde mit Vertretern der schiffsfinanzierenden Banken wurde die Frage erörtert, wann die Schifffahrt wieder ein Wachstumssegment für die Geldinstitute wird. Mit Blick auf die künftige Marktentwicklung in den Segmenten Containerschiffe und Bulker zeigten sich die Banker eher pessimistisch.

Baukapazität weiter zu hoch

Laut Klaus Stoltenberg (Deutsche Bank) sind die kurzfristigen Aussichten für Containerschiffe schlecht, bei Bulkern sogar die mittel- bis langfristigen Aussichten. Er erwartet weitere Insolvenzen und Restrukturierungen in den kommenden Jahren. Man werde noch auf Jahre “auf der Torlinie stehen, statt im Sturm”, so Stoltenberg.

Nach Einschätzung von Oliver Faak (NordLB) wird es im Bulker-Markt nie wieder Hoch-Zeiten wie zu Beginn der 2000er Jahre geben. Die derzeitige Situation sei das “New Normal”, an das man sich gewöhnen müsse. Die Schiffsbaukapazität sei weltweit weiterhin zu hoch und müsse sich verringern, ergänzte Ingmar Loges (HSH Nordbank). (kb)

Foto: Hansa-Verlag

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...