Studentenapartments: MPC investiert in Bonn

MPC Capital hat das zweite Objekt für die Studentenwohnungs-Plattform Staytoo erworben. Im Bonner Ortsteil Duisdorf konnte der Asset- und Investment-Manager eine Büroimmobilie auf einem rund 2.900 Quadratmeter großen Grundstück erwerben.

Die Stadt Bonn verfügt über vier Hochschulen mit mehr als 33.000 Studenten.

Der Umbau soll in diesem Sommer beginnen, zum Wintersemester 2016/17 sollen die ersten Studenten in die Apartments einziehen können.

„Bonn ist für uns ein wichtiger Standort. Hier gibt es vier Hochschulen mit mehr als 33.000 Studierenden. Mit Staytoo wollen wir den Studierenden, Young Professionals und Pendlern eine Alternative zu konventionellen Studentenwohnheimen und Mietwohnungen bieten“, sagte Rainer Nonnengässer, Leiter des Bereichs Micro Living.

Erster Ankauf in Nürnberg

Im Objekt werden nach MPC-Angaben 160 Apartments mit 4.530 Quadratmetern Wohnfläche auf 4,5 Etagen geschaffen. Anfang März hatte das Unternehmen bereits ein Grundstück in Nürnberg erworben, das ebenfalls ab Sommer bebaut werden soll. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.