Anzeige
Anzeige
6. April 2016, 15:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Asset Management legt Publikumsfonds für Sachwert-Anlagen auf

Privatanleger können ab sofort mit nur einer Fondsanlage in ein breit diversifiziertes Portfolio von Sachwerten aus den Bereichen Immobilien, Infrastruktur und Transport investieren.

Shutterstock 144395614 in Deutsche Asset Management legt Publikumsfonds für Sachwert-Anlagen auf

Immobilien und weitere Sachwerte sind über die Deutsche Asset Management jetzt investierbar.

Der Dachfonds Deutsche Invest Reale Werte ist eine von der Deutschen Asset Management aufgelegte geschlossene Investment-AG nach dem KAGB. Diese wird sich planmäßig an voraussichtlich acht bis fünfzehn Zielfonds sowie Direktinvestments beteiligen. Das angestrebte Volumen beträgt zunächst 100 Millionen Euro. Nach den Prospektbestimmungen ist ein Zeichnungsbetrag von bis zu 250 Millionen Euro möglich.

„Das Anlegerinteresse an Sachwerten ist groß. Mit dem Dachfonds Deutsche Invest Reale Werte erschließen wir jetzt auch Privatanlegern Investitionsmöglichkeiten, die normalerweise nur Großanlegern wie Versicherungen und Pensionsfonds zugänglich sind. Dabei profitieren die Anleger zudem von den günstigen Konditionen, die professionelle Investoren bei ihren Anlagen in die Zielfonds üblicherweise erhalten“,
sagt der verantwortliche Portfoliomanager Mirko Jovanovski.

Angestrebt wird ein Zielportfolio, das voraussichtlich zur Hälfte in die Anlageklasse Immobilien, zu 40 Prozent in Infrastruktur und zu zehn Prozent in Transport, insbesondere Flugzeugleasing diversifiziert. Der Dachfonds wird sich an neu aufgelegten und beste-henden Fonds von Dritten beteiligen. Zudem ist gemeinsam mit den Zielfonds der Erwerb von Minderheitsanteilen an ausgewählten Sachwerten möglich. Als Beimischung werden diese Co-Investments am Gesamtportfolio maximal einen Anteil von 30 Prozent haben. Der Anlageschwerpunkt liegt auf der Europäischen Union und den USA. Andere OECD-Länder sind möglich. Es ist kein langfristiger Einsatz von Fremdkapital vorgesehen.

Manager des Fonds ist die DB Private Equity GmbH, eine hundertprozentige Tochter-gesellschaft der Deutschen Bank AG, die über eine langjährige Investment-Expertise im Bereich Alternative Investments und Private Equity verfügt. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro. Der ausschüttende Fonds hat eine Laufzeit von 12 Jahren mit einer Verlängerungsoption von dreimal um jeweils ein Jahr sowie mit Zustimmung der Haupt-versammlung zweimal um ein weiteres Jahr. Angestrebt wird ein Gesamtmittelrückfluss von 151 Prozent. (tr)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Financial Advisors Awards 2017: And the winners are…

Das Hamburger Medienhaus Cash. hat am 22. September im festlichen Rahmen der Cash.Gala die Financial Advisors Awards 2017 in sieben Kategorien für gleichzeitig innovative, transparente, vermittlerorientierte und kundenfreundliche Produkte der Finanzdienstleistungsbranche vergeben.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...