Anzeige
5. Februar 2016, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Supermärkte sind Cash-Cows”

Cash. sprach mit Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter von Habona Invest, über die Entwicklung der Preise für Einzelhandelsimmobilien, Konkurrenz an den Beschaffungsmärkten und die wachsende Bedeutung von E-Commerce und Online-Handel.

Einzelhandelsimmobilien

Johannes Palla: “Einzelhändler nehmen vermehrt die Stärkung des bestehenden Filialnetzes in den Fokus.”

Cash.: Herr Palla, viele Asset Manager beklagen, dass die Objektbeschaffung derzeit besonders schwierig sei. Gilt dies auch für Einzelhandelsimmobilien?

Palla: Die Beschaffung von guten Objekten war noch nie einfach. Es war schon immer wichtig, einen guten Zugang zu den jeweiligen Investmentmärkten zu haben. Habona Invest ist schon lange im Segment Einzelhandel tätig und besitzt hervorragende Beziehungen zu zahlreichen Projektentwicklern. Aus diesem Grund ist auch die Projektpipeline für den Habona Einzelhandelsfonds 05 bereits wieder gut gefüllt. Klagen über Probleme bei der Objektbeschaffung können wir also nicht nachvollziehen. Erst recht nicht vor dem Hintergrund immer neuer Rekord-Transaktionsvolumina am Immobilienmarkt. Anscheinend sind doch viele Investoren in der Lage, Objekte und Portfolios für viele Milliarden Euro zu akquirieren.

Wer sind für Sie die größten Konkurrenten an den Beschaffungsmärkten?

Die Assetklasse der Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien ist ein sehr kleinteiliger Markt. Losgrößen für einzelne Objekte liegen oft unterhalb von zwei Millionen Euro. Hier stehen wir vor allem in Konkurrenz zu Privatpersonen, die sich diese Immobilien als “Cash-Cow” ins Portfolio holen. Diese Assetklasse ermöglicht noch immer langfristige Renditen von über sechs Prozent pro Jahr. Institutionelle Großinvestoren sind dagegen eher weniger an den kleinteiligen Objektankäufen interessiert, für diese kommen in der Regel nur Portfoliotransaktionen in Betracht. Damit ist diese Investorenklasse die ideale Käuferschicht beim Auslaufen der Fonds in fünf Jahren.

Seite zwei: “Die Deutschen gehen und fahren gerne einkaufen”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

R+V legt Wachtsumsprogramm auf

Die R+V-Versicherung legt ein umfassendes Wachstumsprogramm auf und will das Onlinegeschäft kräftig ausbauen. Bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2022 sollen die Beitragseinnahmen auf 20 Milliarden Euro steigen, kündigte der neue Vorstandschef Norbert Rollinger am Dienstag in Wiesbaden an.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Neuberger Berman bleibt für Europa-Aktien optimistisch

Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sind viele Investoren erleichtert. Auch Neuberger Berman sieht die Zukunft des alten Kontinents eher positiv. Dies liegt auch an den sich aufhellenden Konjunkturaussichten. Gastkommentar von Andrew Wilmont, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...