Hahn Gruppe investiert in Fürth

Die Hahn Gruppe hat für ihren institutionellen Fonds Hahn FCP-Fis German Retail Fund ein Fachmarktzentrum in Fürth erworben. Das im Jahr 2000 erbaute und 2011 erweiterte Phönix Center weist ein Investitionsvolumen von 35 Millionen Euro auf. Verkäufer ist Axa Investment Managers Deutschland.

Langfristiger Hauptmieter des Fachmarktzentrums ist die Edeka-Handelsgruppe.

Das Phönix Center hat eine Mietfläche von 20.000 Quadratmetern und ist nach Angaben der Hahn Gruppe vollvermietet.

Langfristiger Hauptmieter ist die Edeka-Handelsgruppe, die am Standort ein E-Center mit einem Getränkemarkt betreibt. Der Mietflächenanteil beträgt über 30 Prozent. Zu den weiteren Mietern zählen unter anderem C&A, Takko, Deichmann, Dm und Charles Vögele.

Insgesamt handelt es sich um rund 20 Mietparteien aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungen und Freizeit.

Zielrendite von acht Prozent

Der institutionelle Immobilienfonds ist damit in rund 30 großflächige Handelsimmobilien investiert. Er weist eine Zielrendite von acht Prozent (IRR) auf. (kb)

[article_line]

Foto: Hahn-Gruppe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.