Project startet drei weitere Bauvorhaben

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds des Asset Managers Project haben drei weitere Baugrundstücke in Berlin, Potsdam und Hamburg erworben. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 67,4 Millionen Euro.

Eines der schon früher gestarteten Projekte des Metrolen 16: 76 Wohnungen in Berlin-Spandau
Eines der schon früher gestarteten Projekte, an denen unter anderem der Metropolen 16 beteiligt ist: 76 Wohnungen in Berlin-Spandau (Visualisierung).

Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote Metropolen 16 und Metropol Invest haben der Mitteilung von Project zufolge die Rudower Chaussee 34 im Berliner Bezirk Adlershof angekauft.

Auf dem 2.299 Quadratmeter großen, brach liegenden Baugrundstück sieht Project die Errichtung eines Wohngebäudes für gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen, gewerbliche Apartments und Gewerbe mit Tiefgarage vor. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 21 Millionen Euro.

Studentenwohnungen in Potsdam

In Potsdam hat der Metropolen 16 zusammen mit weiteren Project-Fonds ein 4.500 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Vorgesehen ist der Neubau einer Wohnanlage für Studenten. Die Wohnungen sind als Mikroapartments geplant und umfassen eine durchschnittliche Wohnfläche von 27 Quadratmetern. Außerdem ist der Bau einer Tiefgarage vorgesehen. Das geplante Verkaufsvolumen beläuft sich auf etwa 32,7 Millionen Euro.

Im Hamburger Stadtteil Bramfeld sieht Project auf einem 2.920 Quadratmeter großen Baugrundstück den Neubau einer Wohnanlage mit drei freistehenden Mehrfamilienhäusern vor. Die Wohnhäuser mit gehoben ausgestatteten Zwei- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen werden mit zwei Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss geplant. Die Immobilienentwicklung umfasst ein Verkaufsvolumen von circa 13,7 Millionen Euro. (sl)

Foto: Project

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.