Deutsche Lichtmiete emittiert Unternehmensanleihe

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe, die sich auf die Herstellung und Vermietung energieeffizienter LED-Beleuchtung spezialisiert hat, bringt eine Unternehmensanleihe zur Finanzierung des eigenen Wachstums auf den Markt.

Roman Teufl, Deutsche Lichtmiete:
Roman Teufl, Deutsche Lichtmiete: „Renditestarkes und ökologisch sinnvolles Investment.“

Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit einer Verzinsung von 5,75 Prozent per annum, teilt das Unternehmen mit. Emittent der Anleihe (WKN A2G9JL / ISIN DE000A2G9JL5) ist die Deutsche Lichtmiete Finanzierungsgesellschaft mbH, eine hundertprozentige Tochter der Deutsche Lichtmiete GmbH.

Das Emissionsvolumen der „Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2022“ beträgt zehn Millionen Euro. Die Mindestzeichnung liegt bei 2.500 Euro. Die Zeichnungsfrist endet am 5. Februar 2019. Zahlstelle für die Anleihe ist die Bankhaus Neelmeyer AG in Bremen, Verwahrstelle die Eschborner Clearstream Banking AG. Die mittelbare Absicherung der Anleihe erfolgt über erstrangige Grundschulden in Höhe von sieben Millionen Euro.

Neue Produktions-, Lager- und Verwaltungsgebäude

Die Anleihe dient dem Ausbau der Geschäftstätigkeit der Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe, um die weiter steigende Nachfrage nach moderner LED-Industriebeleuchtung bedienen zu können und damit den Wachstumskurs fortzuführen, so die Mitteilung. Im Fokus der Investitionen stehe dabei die Errichtung eines neuen Produktions- und Lagergebäudes sowie eines neuen Verwaltungsgebäudes.

„Mit der Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2022 bieten wir Anlegern ein renditestarkes und zugleich ökologisch sinnvolles Investment“, sagt Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete Vertriebsgesellschaft für ethisch-ökologische Kapitalanlagen mbH. „Zudem ist das Anlageprodukt unabhängig von konjunkturellen Entwicklungen oder öffentlichen Fördergeldern und steht auf dem stabilen Fundament der bonitätsstarken Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe.“

Die Deutsche Lichtmiete bietet Anlegern auch Direktinvestments in LED-Leuchten an, die – nach einem ähnlichen Prinzip wie bei Container-Direktinvestments – von den Anlegern gekauft und an Unternehmen vermietet werden. (sl)

Foto: Florian Sonntag

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.