Multi-Asset-Dachfonds von BVT mit positiver Entwicklung

Die Multi-Asset-Fonds aus der Top Select Fund Serie der Münchner BVT konnten für 2017 insgesamt über zehn Millionen Euro an ihre Anleger ausschütten. Sie erhalten Auszahlungen bis zu 13,5 Prozent.

Derigo-Chef Dr. Werner Bauer: „Alle Fonds haben sich weiter positiv entwickelt.“

Damit feiere die Fondsreihe einen neuen Rekordwert, teilt BVT mit. Die durchschnittlichen Ausschüttungen für 2017 lagen demnach zwischen 8,6 und 13,5 Prozent, jeweils bezogen auf das eingezahlte Kapital zum Vorjahresende.

Die Top Select Fund Serie wurde 2005 aufgelegt und hat bislang über 125 Millionen Euro Zeichnungsvolumen erzielt. Bis dato haben die Fonds der Serie 65 ausgewählte Investitionen getätigt, so die Mitteilung.

Acht Fonds platziert

Im Rahmen der Serie wurden der Mitteilung zufolge bislang acht Fonds erfolgreich platziert, darunter Einmalanlage- und kombinierte Angebote sowie fünf reine Aufbaupläne, bei denen die Einlageleistung in Raten erfolgt.

Ziel ist eine möglichst breite Streuung über Assetklassen, Nutzungsarten und Regionen. Investiert wird in Immobilien im In- und Ausland, Immobilienprojektentwicklungen, Luftfahrzeuge, Energie- und Infrastrukturbeteiligungen und in Unternehmensbeteiligungen. „Alle Fonds der Top Select Fund Serie haben sich weiter positiv entwickelt“, sagt Dr. Werner Bauer, Geschäftsführer der BVT-Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo. (sl)

Foto: BVT

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.