4. Mai 2018, 11:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Real I.S. verkauft Unilever-Zentrale in Rotterdam

Der Asset Manager Real I.S. aus München hat für den Luxemburger Immobilien-Spezial-AIF „BGV III SICAV-FIS“ eine insgesamt 24.500 Quadratmeter Bürofläche umfassende Büroimmobilie im niederländischen Rotterdam veräußert.

VcsPRAsset 3484426 80062 B050ecde-291a-41e3-97e8-f18e690d22fd 0 in Real I.S. verkauft Unilever-Zentrale in Rotterdam

Der Komplex besteht aus einem Hochhaus und einem Flachbau.

Neben der Konzernzentrale der Unilever N.V. befindet sich auch die Tio University of Applied Sciences in dem aus einem Hochhaus und einem Flachbau bestehenden Komplex. Der Käufer ist eine von Aegila Capital Management Limited beratene Zweckgesellschaft, die von der Bank of Bahrain and Kuwait sowie von mehreren durch Osool Asset Management verwalteten Fonds gehalten wird, teilt Real I.S. mit.

Bei der Transaktion handele es sich um die erste Akquisition von Aegila in den Niederlanden. Der Kaufpreis beträgt 86,45 Millionen Euro. Das Objekt sei eines der größten Bürogebäude im Zentrum von Rotterdam. Das Hochhaus beherbergt auf einer Fläche von rund 22.000 Quadratmetern die Unilever-Zentrale und verfügt über 318 Pkw-Stellplätze. Die Tio University of Applied Sciences belegt das niedrigere Gebäude mit einer Fläche von etwa 2.500 Quadratmetern. Über den konkreten Erfolg der Investition für den alternativen Investmentfonds (AIF) von Real I.S. enthält die Mitteilung keine Informationen.

Aktueller Spezialfonds geschlossen

Der 2007 aufgelegte Luxemburger Immobilien-Spezial-AIF „BGV III SICAV-FIS“ ist in Core-Immobilien aus dem Büro- und Logistikmarkt mit Schwerpunkt auf der Eurozone investiert. Hierzu gehören unter anderem Investments in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Frankreich, aber auch in Australien.

Aktuell habe die Real I.S. ihren Immobilien-Spezial-AIF “BGV VII Europa” mit einem geplanten Fondsgesamtvolumen von einer Milliarde Euro geschlossen. Der Nachfolgefonds sei bereits in Vorbereitung. Auch dieser werde Anlegern eine breite Streuung ihres Investments nach Ländern und Nutzungsarten ermöglichen. (sl)

Foto: NL Real Estate/Knight Frank

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

myLife mit leichtem Gewinn

Die myLife Lebensversicherung AG, Göttingen, hat mit ihrem Fokus auf provisionsfreie Netto-Produkte weiter Erfolg. Im Geschäftsjahr 2017 wuchs das Neugeschäft im strategischen Kerngeschäft deutlich um 82,1 Prozent – von 60,8 Millionen Euro (2016) auf 110,7 Millionen Euro.

mehr ...

Immobilien

Immobiliendarlehen: DKB wegen Rückabwicklung verurteilt

Wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg aktuell feststellte, war ein Kunde der Deutsche Kreditbank AG (DKB) aufgrund seines erklärten Widerrufs nicht mehr verpflichtet, die in einem Darlehensvertrag vereinbarten Zins- und Tilgungsraten zu leisten.

mehr ...

Investmentfonds

20 Jahre EZB: Das Urteil der Ökonomen

Die Europäische Zentralbank (EZB) gibt es seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass haben deutsche Volkswirte die Arbeit des Instituts bewertet. Grundsätzlich fällt ihr Urteil positiv aus, doch nicht alle Ökonomen sind zufrieden.

mehr ...

Berater

Viele Kunden wollen auf Briefe nicht verzichten

Nur sechs Prozent der Versicherten lehnen digitale Angebote ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kubus Privatkunden” von MSR Insights. Die Studie zeigt allerdings auch, dass nach wie vor Kundensegmente existieren, die auf klassische Kommunikation via Briefpost nicht verzichten wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vorstandswechsel bei der Immac-KVG

Mit Wirkung zum 1. Mai 2018 wurde Elisabeth Janssen zum Vorstandsmitglied der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG bestellt. Frank Iggesen verlässt das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Demenz und Testierfähigkeit bei notariellem Testament

Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Alzheimerdemenz. In einem aktuellen Urteil musste das Oberlandesgericht (OLG) Hamm nun darüber entscheiden, ob eine derartige Erkrankung ein notarielles Testament wegen Testierunfähigkeit unwirksam macht.

mehr ...