Xolaris bringt Spezialfonds zur Investition in Bitcoin-Mining

Der Standort in Schweden sei aufgrund gleich mehrerer Faktoren vorteilhaft, so die Mitteilung. Das kühlere Klima im Norden reduziere die notwendige Kühlleistung, der benötigte Strom werde günstig und „grün“ aus Wasserkraft gewonnen und das wirtschaftliche wie politische Umfeld in Schweden biete einen stabilen Rahmen.

„Von Seiten professioneller Investoren wurde immer wieder der Wunsch an uns herangetragen, im Bereich der Kryptowährungen ein reguliertes Produkt aufzulegen“, sagt Stefan Klaile, Vorstand Portfoliomanagement der Xolaris Service KVAG.

Weiterer Fonds für Investoren in Hong Kong geplant

„Wir haben uns für das gemeinsame Produkt mit Marc Stehr entschieden, da Herr Stehr mit seinem Projekt bereits über eine bestehende Mining-Infrastruktur verfügt, die bereits heute nachweislich erfolgreich Bitcoins produziert“, so Klaile weiter.

Die Xolaris Group plane einen weiteren Bitcoin Farming Funds für internationale Investoren in Hong Kong, so die Mitteilung. (sl)

Foto: Xolaris

1 2Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.