10. Oktober 2019, 14:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover Leasing berät Amundi beim Objektankauf

Der Asset Manager und Fonds-Anbieter Hannover Leasing, ein Unternehmen der Corestate Capital Gruppe, hat Amundi Real Estate für seine Fonds beim Erwerb einer Büro- und Einzelhandelsimmobilie im Brüsseler Geschäftsviertel Leopold von einer Gruppe internationaler Investoren beraten.

Shutterstock 1251163768 in Hannover Leasing berät Amundi beim Objektankauf

Wahrzeichen von Brüssel: Das Atomium

Lars Schnidrig, Chief Executive Officer, Corestate: “Es ist das zweite Mal, dass wir Amundi Real Estate bei der Akquisition eines Core Assets beraten haben. Durch die Beratung bei der ersten Akquisition in Belgien helfen wir Amundi Real Estate dabei, ihr Engagement auf dem europäischen Markt auszubauen.”

Der Büro- und Einzelhandelskomplex Marnix 13-17 mit einer Gesamtmietfläche von rund 23.000 m² umfasst ein sieben- und ein neungeschossiges Gebäude, die in den Jahren 2007 und 2008 sowie 2012 bis 2014 umfassend renoviert wurden. Zu den Ankermietern gehören die Deutsche Bank, die Weltbank und das Beratungsunternehmen ICF. Mit einer hervorragenden Vermietungsquote von 98 Prozent ist die Immobilie nahezu vollvermietet.

Nähe zum EU-Parlament

Sebastian Hartrott, Geschäftsführer Hannover Leasing: “Mit dem Erwerb von Marnix konnten wir ein attraktives, nachhaltiges Investment für unseren institutionellen Kunden tätigen und unterstreichen damit einmal mehr unsere Immobilienexpertise in der BeNeLux-Region. Auch auf gesamteuropäischer Ebene prüfen wir im Rahmen unserer Strategie kontinuierlich Investitionsopportunitäten für unsere Investoren.”

Das Marnix befindet sich im Brüsseler Geschäftsviertel Leopold und liegt in direkter Nähe zum Europäischen Parlament. Es besteht eine direkte Anbindung an das Metro- und das Eisenbahnnetz.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutscher Maklerverbund bietet optimierte Vergleichsrechner

Dank verbesserter Vergleichsrechner können Makler mit dem MVP Professional works des Deutschen Maklerverbunds (DEMV) die Beratungsqualität für Kunden zum Start des Jahres 2020 nochmals deutlich erhöhen.

mehr ...

Immobilien

McMakler knackt die Milliarden-Marke

Beste Stimmung auf dem Immobilienmarkt: Die Branche spricht bereits vom Superzyklus und ein Ende des Booms sehen Experten derzeit nicht. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Jahresrückblick von McMakler wider.

mehr ...

Investmentfonds

Globaler Branchenindex für Erneuerbare Energie schlägt MSCI World

Die umweltfreundliche Erzeugung von Energie ist einer der Megatrends der kommenden Jahre. Dies schlägt sich zunehmend an der Börse nieder. Jon Sigurdsen, Portfoliomanager des DNB Fund – Renewable Energy, analysiert, warum der MSCI World bereits 2019 übertroffen wurde.

mehr ...

Berater

Blau Direkt holt Kerstin Möller-Schulz in die Geschäftsführung

Ab Februar ist Kerstin Möller-Schulz neben CEO Lars Drückhammer und Oliver COO Pradetto neue Geschäftsführerin CFO beim Lübecker Maklerpool Blau Direkt.

mehr ...
22.01.2020

Simplify your job!

Sachwertanlagen

RWB steigert Umsatz zum fünften Mal in Folge

Die RWB Group hat im Jahr 2019 bei Privatanlegern und institutionellen Investoren insgesamt mehr als 77,5 Millionen Euro platziert. Mehr als drei Viertel des platzierten Kapitals entfallen auf das Kerngeschäft der Private-Equity-Dachfonds.

mehr ...

Recht

Negativzinszahlungen an die EZB steigen auf 25 Milliarden Euro

Im vergangenen Oktober senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Einlagenzins für Banken auf -0,5 Prozent. Gleichzeitig führte sie durch eine Zinsstaffelung einen Freibetrag ein: Einlagenüberschüsse in Höhe der sechsfachen Mindestreserve, die die Banken als Pflichteinlage bei den nationalen Zentralbanken unterhalten müssen, werden vom Negativzins ausgenommen. Eine heute anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellte Analyse des Hamburger FinTech-Unternehmens Deposit Solutions legt nun erstmals dar, wie sich die geldpolitischen Änderungen der EZB auf die Negativzinszahlungen der Banken konkret auswirken.

mehr ...