13. Februar 2019, 12:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr Vorträge, weniger Podiumsdiskussion

Am nächsten Mittwoch, 20. Februar 2019, laden die Fachjournalisten Stefan Loipfinger, Markus Gotzi und Friedrich Andreas Wanschka zum dritten Mal zum “Sachwerte-Kolloqium” in das Tagungszentrum Municon im Flughafen München ein.

Kolloquium in Mehr Vorträge, weniger Podiumsdiskussion

Im Vorjahr zählte das Sachwerte-Kolloqium laut Veranstalter insgesamt rund 130 Teilnehmer.

Die Agenda sieht drei Themenblöcke á zwei Stunden vor, jeweils mit vier Vorträgen á 15 Minuten und anschließender Diskussion. Damit wird im Vergleich mit dem Vorjahr einzelnen Vorträgen gegenüber den Podiumsdiskussionen mehr Platz eingeräumt.

Überschrieben sind die drei Blöcke mit “Regeln und Kontrollen”, “Markt und Modelle” sowie “Vertrieb und Zukunft”. Thematisch geht es unter anderem um Regulierung, neue Rechtsformen für Publikums-Emissionen, Crowdinvesting, Produktgestaltung sowie den Vertrieb.

Bekannte Namen

Zu den angekündigten Referenten zählen aus dem Lager der Anbieter Andreas Heibrock (Patrizia Grundinvest), Matthias Weber (KGAL), Markus Müller (Hannover Leasing), Jörg Busboom (Ökorenta), Marco Ambrosius (HTB), Stefan Klaile (Xolaris) und André Wreth (Solvium).

Daneben sind unter anderem bekannte Namen aus der Branche wie Helmut Schulz-Jodexnis (Jung, DMS & Cie.), Alex Gadeberg (Fondsbörse), Simon Brunke (Exporo) und Matthias Wiegel (AfW) sowie die Rechtsanwälte Ralph Veil (Kanzlei Mattil) und Dr. Thorsten Voss (Fieldfisher) angekündigt.

Die Veranstaltung soll von 10.00 bis 17.30 Uhr dauern. Veranstalter ist der Redaktion Medien-Verlag. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 795 Euro plus Mehrwertsteuer. Im vergangenen Jahr hatten sich nach Angaben des Veranstalters insgesamt 130 Teilnehmer zum Sachwerte-Kolloquium eingefunden. (sl)

Foto: Redaktion Medien-Verlag

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Vorstandschef für Ergo Deutschland: Kokkalas folgt auf Kassow

Theodoros Kokkalas (55) wird zum 1. Mai 2020 Nachfolger von Dr. Achim Kassow (53) als Vorstandsvorsitzender der Ergo Deutschland AG. Kokkalas ist seit 2004 als CEO der griechischen Ergo Versicherungsgesellschaft (Ergo Insurance Company S.A.) tätig. Zudem ist Kokkalas seit 2018 Mitglied des Verwaltungsrates der indischen HDFC Ergo.

mehr ...

Immobilien

Hypoport kauft Empirica-Systeme

Die Hypoport AG hat heute 100% der Anteile der empirica-systeme GmbH von den bisherigen Eigentümern übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Berliner Unternehmen ist einer der wichtigsten Datenpartner der deutschen Immobilienwirtschaft. empirica-systeme wurde 2011 als Spin-off aus der empirica ag gegründet und ist auf die Verarbeitung, Analyse und Bereitstellung von Immobilienmarktdaten und -informationssystemen spezialisiert.

mehr ...

Investmentfonds

Sicherheitsillusion führt zu Vermögensverlusten

Warum nehmen Deutschlands Sparer Verluste in Kauf? Niedrigzinsen und Inflation nagen an Vermögenswerten, doch fehlendes Vertrauen und Know-how verhindern Geldanlagen mit höheren Rendite-Chancen. So die Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Marketagent im Auftrag von wikifolio.com, Europas führender Online-Plattform für Handelsideen von privaten und professionellen Tradern.

mehr ...

Berater

Vorteile der Digitalisierung für Ihren Vertrieb

Die Daten- & Dokumentenverarbeitung im Maklerbüro kann viel Zeit und Geld kosten. blau direkt bietet nun mit „RoboSave“ erstmalig ein vollautomatisiertes Bestandsoptimierungssystem und damit großes Potenzial zum Sparen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

“Öko-Test” siegt vor BGH

Gilt ein “Öko-Test”-Label nur für ein bestimmtes Produkt oder darf damit auch für Waren geworben werden, die in Farbe und Größe abweichen? Der BGH hat entschieden.

mehr ...