Arag trennt sich von Alldata Systems

Der Düsseldorfer Versicherungskonzern Arag hat die Gespräche über eine Veräußerung seines IT-Spezialisten Alldata Systems GmbH abgeschlossen. Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, T-Systems in Frankfurt, will zum 1. Juli den Geschäftsbetrieb von Alldata Systems übernehmen ? vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes. Damit will T-Systems ihr strategisches Geschäftsfeld mit Dienstleistungen für die Finanz- und Versicherungsbranche ausbauen.

Kamyar Niroumand, Geschäftsführer Enterprise Services bei T-Systems: „Die Übernahme des Alldata-Geschäftes ist ein weiterer Schritt zum strategischen Ausbau unseres Geschäftsbereichs Financial Services zu einem Komplettanbieter für die Finanz- und Versicherungsbranche. Mit den Alldata-Produkten und Dienstleistungen werden wir der Versicherungswirtschaft Lösungen anbieten, die Geschäftsprozesse vollständig abbilden. Dies ist der Auftakt für eine richtungsweisende ICT-Partnerschaft mit der Arag, die uns attraktive Wachstumschancen in diesem Geschäftsbereich eröffnet.“

T-Systems will künftig mit diesen Lösungen Prozessabläufe bei Versicherungen verbessern und flexibler gestalten, damit die Gesellschaften Kosten zu senken und können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Wie schon bei ihrem Angebot für Banken will T-Systems nun auch für Versicherungen komplette Geschäftsprozesse betreiben und verantworten. Im Juli 2004 hat T-Systems bereits das Softwareunternehmen SDS und deren Standardsoftware Geos zur Abwicklung des Wertpapierhandels erworben und im November in ein Joint Venture mit HSBC Trinkaus & Burkhardt eingebracht.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.