Mannheimer bekommt neuen Vorstand

Der Aufsichtsrat der Mannheimer AG Holding hat dem Wunsch von Lothar Stöckbauer (62) entsprochen und ihn zum Ende des Jahres von seinen Pflichten als Vorstandsvorsitzender der Mannheimer AG Holding und der Mannheimer Versicherung AG entbunden. Stöckbauer wollte ursprünglich bereits 2003 in den Ruhestand gehen, verlängerte aber seinen Vertrag auf Wunsch des Aufsichtsrats und übernahm den Vorstandsvorsitz der Holding.

Am 1. Januar 2006 übernimmt nun Helmut Posch (48) das Ruder in der Mannheimer. Der Aufsichtsrat bestellte ihn zum Vorsitzenden des Vorstands der Mannheimer AG Holding. Helmut Posch ist seit 1. September 2004 stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Mannheimer AG Holding. Zuvor war er Vorstand der Uniqua Sachversicherung AG sowie der Uniqua Personenversicherung AG in Wien.

Der neue Vorstand der Mannheimer AG Holding setzt sich ab 1. Januar 2006 aus vier Personen zusammen: Helmut Posch, Vorstandsvorsitzender, ?Vertrieb, Marketing und Recht“, Dr. Marcus Kremer ?Versicherungstechnik“, Volker Meis ?Finanzen, Rechnungswesen und Controlling“ und Dr. Markus Warg ?Personal, IT und Verwaltung“.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.