AMB: Umzug an den Rhein

Die AMB Generali Gruppe verlagert ihren Hauptstandort von Aachen nach Köln. Ab Mitte 2008 bezieht die Holding der drittgrößten deutschen Erstversicherungsgruppe ihren neuen Sitz im ?Dominium? an der Tunisstraße im Kölner Bankenviertel. Im Rahmen des Umzuges werden die Konzernspitze ? Vorstände und strategische Abteilungen ? in die Kölner Innenstadt verlegt. Gleichzeitig werden die bisher auf das Stadtgebiet verteilten Gruppengesellschaften AMB Generali Immobilien und AMB Generali Asset Managers an diesem Standort zusammengeführt. Insgesamt schafft die AMB Generali in der neuen Konzernzentrale rund 450 Arbeitsplätze.

Das ?Dominium? entsteht derzeit auf einem rund 4.100 Quadratmeter großen Gelände. Die Fertigstellung ist für 2008 geplant. Bereits zu Jahresbeginn hatte die AMB Generali das Areal von der Hochtief Projektentwicklung GmbH, Essen, erworben. Der aus einem sanierten Alt- und einem Neubau bestehende Bürokomplex liegt unweit des Kölner Doms. Entworfen wurde das Bürohaus vom Berliner Architektenbüro Kollhoff und Timmermann. Die Immobilie gehört zum Portfolio der Volksfürsorge Lebensversicherung, einem Unternehmen der AMB Generali Gruppe.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.