Anzeige
8. Mai 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gerling Leben optimiert Fondspolice

Die Gerling Lebensversicherungs-AG, Köln/Wiesbaden, hat die Tarife für ihre lebenslang laufende Variable Fondspolice um eine neue Option erweitert. Zusätzlich hat Gerling Leben nun die Zielsparfonds ?Target Click? der niederländischen Investmentgesellschaft ABN Amro Asset Management in die Fondspalette aufgenommen.

Target Click Funds sind seit dem 3. Mai 2006 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den Vertrieb in Deutschland zugelassen. Erstmalig sei es nun möglich, Garantiefonds mit unterschiedlichen Laufzeiten mit den für die Fondsvermögensverwaltung zur Verfügung stehenden Managed Fund-Konzepten sowie mit individuell ausgewählten Einzelfonds für die Kapitalanlage zu wählen, teilte Gerling Leben mit.

Für die Gerling Fondspolicen stehen Fonds zur Verfügung, die für die Jahre 2010 bis 2054 aufgelegt wurden und bei Fälligkeit den garantierten Anteilswert ausschütteten. Die Funktionsweise der Target Click Funds ermögliche es, durch Kombinationen mehrer Fonds unterschiedlicher Laufzeiten ? von vier bis 48 Jahren ? Auszahlungen zu unterschiedlichen Laufzeitpunkten zu definieren, so Gerling Leben weiter

Höchststände werden jeweils zum Monatsende festgeschrieben. Die Höchststandgarantie gilt nur zum Ablauftermin des Garantiefonds. Ein Ausstieg ist börsentäglich zum aktuellen Kurs möglich. Insgesamt können bis zu 20 Fonds aus einer Auswahl von Einzelfonds, Managed-Funds-Konzepten und Target-Click-Funds gleichzeitig bespart werden.

Das neue Produkt erlaubt Einmalzahlungen ab 5.000 Euro. Mit Sonderzahlungen kann das Anteilguthaben in der Fondspolice um 500 bis 40.000 Euro pro Jahr zusätzlich erhöht werden. Ab dem vierten Jahr können Prämienzahlungen unterbrochen werden. Insgesamt sind zwei Prämienpausen möglich. Eine Pause darf maximal zwei Jahre dauern. Bei Elternzeit sind zusätzliche Prämienpausen von drei Jahren möglich.

Versicherte Leistungen wie Todesfallschutz und Berufsunfähigkeitsschutz werden aus den Anteilguthaben finanziert. Ab dem fünften Versicherungsjahr besteht Zugriff auf Teilauszahlungen. Eine Reduzierung des Versicherungsschutzes erfolg nicht, die Prämienzahlungen laufen weiter.

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...