Gothaer aufgewertet

Die internationalen Rating-Agenturen Standard & Poor?s und Fitch geben dem Gothaer Versicherungkonzern, Köln, in puncto Sicherheit und Finanzkraft sehr gute Noten. Standard & Poor?s (S&P) hat mit einem A- Rating (sehr gut) erstmals auch die Gothaer Lebensversicherung AG bewertet. Gleichzeitig bestätigt die Agentur dieses Ergebnis für die Gothaer Allgemeine Versicherung AG, den Sachversicherer im Konzern, aus dem letzten Jahr.

Der Ausblick auf beide Noten ist jeweils stabil (?Outlook stable?).Erstmals vergab auch Fitch Ratings für die Gothaer Allgemeine das Finanzstärkerating ?A?. Beide Agenturen verweisen auf die Rolle der beurteilten Unternehmen als Kerngesellschaften des Konzerns und die erfolgreiche Restrukturierung des Konzerns mit einer starken und wachsenden Kapitalbasis.Die Analysten von S&P sehen auch die Wettbewerbsposition des Konzerns positiv. So hat die Gothaer in den vergangenen Jahren ihre Abhängigkeit von wettbewerbsintensiven Produkten verringert und ist deshalb weniger als andere Gesellschaften von aktuellen Preiskämpfen betroffen.

Im Hinblick auf die Stärke der Gothaer Lebensversicherung werden die erhöhten Reservemittel und die vorsichtige Kapitalanlagestrategie hervorgehoben. Gleichzeitig baue die Gothaer mit einer umfassenden Vertriebsinitiative und neuen Produkten ihre Marktposition aus.Bereits im Juni hatte die Gothaer Krankenversicherung AG von der Rating-Agentur Assekurata die Note ?A-? erhalten. Somit liegen nun für alle Gothaer Kerngesellschaften unabhängige Bewertungen vor.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.