Anzeige
18. Juli 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WWK gründet Vertriebsgesellschaft

Die WWK Versicherungsgruppe, München, hat einen unabhängigen Versicherungsvertrieb gegründet. Die 1:1 Assekuranzservice AG (1:1 AG) soll nach Unternehmensangaben ab 1. September 2006 ihren Vertrieb aufnehmen. Die unabhängige Vermittlungsgesellschaft ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der WWK Lebensversicherung a.G. und soll für Vertragspartner ein Haftungsdach für den Vertrieb bieten. ?Von der anstehenden Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in deutsches Recht erwarten wir drastische Veränderungen im Vertrieb. Gerade im Vertrieb ist es wichtig, Veränderungen zu antizipieren und sich frühzeitig darauf einzustellen?, sagt Jürgen Afflerbach, Alleinvorstand der neu gegründeten Gesellschaft.

So müssten unabhängige Vermittler als Folge der Anfang 2007 in Kraft tretenden EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie eine Vielzahl von Vorgaben erfüllen. Die Richtlinie sieht beispielsweise die Eintragungspflicht in ein öffentliches Register vor; auch Beratungs- und Dokumentationspflichten sind strengen Auflagen unterworfen. Besonders das Thema Vermittlerhaftung bekommt durch die Richtlinie eine ganz neue Bedeutung. Zu all diesen Punkten will die neue Gesellschaft nach eigenen Angaben Lösungen anbieten. Gleichzeitig will die neue Gesellschaft die Unabhängigkeit des Vertriebs bewahren. Oberste Maxime habe der Best Advice-Gedanke, so Afflerbach. Danach werden von jeder Produktart die nach objektiven Gesichtspunkten fünf besten Angebote offeriert. Die Haftung für die Auswahlentscheidung übernimmt die 1:1 AG, die Vertragspartnern auch eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung anbieten kann.

Ein Gewinnabführungsvertrag zwischen der 1:1 AG und der WWK besteht nicht. Darüber hinaus bietet die neue Vertriebsgesellschaft Vertragspartnern eine kostenlose Nutzung der unternehmenseigenen Online-Plattform an. Diese umfasst Analyse-, Vergleichs- und Angebotssoftware, eine revisionssichere Archivierung der Dokumente und Online-Kundenverwaltung und bietet ein Web-Portal. Die Provisionsabrechnung erfolgt 14-tägig.

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...