Allianz hat Russland weiter im Visier

Die Allianz Versicherungsgruppe, München, streckt nach der Übernahme des Versicherers Rosno im Februar dieses Jahres ihre Fühler weiter in Russland aus.
Im Fokus ist diesmal das Unternehmen Progress Garant, die Nummer 25 im russischen Versicherungsmarkt, wie die Münchener bestätigten. Das russische Wirtschaftsmagazin ?Wedemosti? (Mitteilungen) hatte von dem Vorhaben berichtet. Es gab an, dass die Allianz rund 100 Millionen Dollar für Progress Garant zahlen wolle. Die Münchener haben sich bislang jedoch nicht zum Kaufpreis geäußert.

Ziel des deutschen Branchenprimus ist es, auch auf dem lukrativen russischen Markt die Nummer Eins zu werden. Bereits 1990 war die Allianz als erste ausländische Assekuranz mit der Tochtergesellschaft Allianz Russia ins Russland-Geschäft eingestiegen.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.