AMB-Generali-Chef muss gehen

Dr. Walter Thießen (56), scheidet überraschend zum 30. Juni 2007 als Vorstandsvorsitzender des AMB Generali Versicherungskonzerns, Köln, aus. Dietmar Meister (56), aktuell Finanzvorstand im Unternehmen, wird nach einem Beschluss des Aufsichtsrats bis zum 1. Juli 2007 Sprecher des Vorstands. Darüber hinaus ist der Italiener Lorenzo Kravina (43), bislang Generalbevollmächtigter des Konzerns, in den Vorstand aufgerückt.

Nach Angaben der Pressestelle der AMB Generali sei die Trennung von Thießen im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt. Allerdings ist von vielen Seiten zu hören, dass Konzernchef Sergio Balbinot und Thießen hinsichtlich der Unternehmensführung oft unterschiedlicher Meinung gewesen seien.

Sein Nachfolger Meister hat in einem Brief an die Mitarbeiter, der cash-online vorliegt, bekannt gegeben, dass er keine Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens plane.

Thießen war 22 Jahre für die AMB Generali tätig, davon fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.