23. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hanse Merkur startet Online-Portal für Riester-Rente

Unter dem Produktnamen RiesterMeister vertreibt die neu gegründete HanseMerkur24 Lebensversicherung AG ab sofort über das gleichnamige Internet-Portal ihre klassische Riester-Rente.
Der erste Direktversicherer der in Hamburg ansässigen Hanse Merkur Versicherungsgruppe ist die Nachfolgegesellschaft der Brunsviga Lebensversicherung AG, deren Bestand zum ersten Januar 2006 von den Hanseaten übernommen wurde.

?Mit einem im Preis-Leistungs-Verhältnis marktführenden Riester-Produkt wollen wir vom boomenden, staatlich geförderten Altersvorsorgemarkt profitieren?, begründete Hanse Merkur-Vorstandsvorsitzender Fritz Horst Melsheimer den Schritt.

Neu an der klassischen Riester-Rente ist nach Angaben des Unternehmens die Garantie, dass der Kunde bis zu 100 Tage nach Abschluss, den Vertrag kündigen kann und seine eingezahlten Beiträge zurückerhält. ?Die marktgängige Widerrufsfrist beträgt lediglich 30 Tage?, so Melsheimer. Versicherte haben zudem die Wahl, ob die Überschüsse verzinslich angesammelt oder in einen der drei Dachfonds (Sauren Global Growth, -Global Balanced oder ?Global Opportunities) investiert werden soll.

RiesterMeister soll vorwiegend online abgeschlossen werden. Laut Melsheimer hat jedoch auch der Ausschließlichkeitsvertrieb die Möglichkeit, die Policen zu vertreiben, allerdings nur zur Hälfte der bis dato gewährten Provision. Nur so könne eine hohe garantierte Rente zu niedrigen Beiträgen erwirtschaftet werden, betonte Melsheimer.

Das Online-Portal soll nicht nur als Vertriebskanal genutzt werden, sondern dient zugleich als Informationsmedium für die Themen Altersvorsorge und Förderrente. Offeriert werden etwa Tariferläuterungen und Rechenbeispiele für Singles, Ehepaare und Hausfrauen sowie ein Rechner, der die Höhe der staatlichen Zulagen kalkuliert oder ein Rentenlexikon, in dem mehr als 1000 Stichwörter abgefragt werden können. ?Bei der Entwicklung der Website haben wir bewusst darauf geachtet, dass wir eine verständliche und verbraucherfreundliche Sprache verwenden und die Antragsformulare so einfach wie möglich gestalten?, erläutert Eberhard R. Sautter, Vortand Produktentwicklung Kranken- und Lebensversicherung bei der Hanse Merkur.

Die Gesellschaft setzt vor allem auf Kunden, die bereits gut über die Riester-Rente informiert, aber noch unentschlossen und bislang ohne Vertrag sind. Vorerst soll über das neue Portal nur das Produkt RiesterMeister vertrieben werden. Ziel ist es, den Absatz der geförderten Rente zu steigern und das Unternehmen Hanse Merkur einem breiteren Publikum bekannt zu machen. (aks)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Google: Die gefragtesten Versicherungsprodukte im ersten Quartal

Deutschen Verbrauchern stehen hunderte Versicherungsprodukte zur Verfügung um die perfekte Absicherung  für sich selbst zusammenzustellen. Welche dieser Produkte aktuell am gefragtesten sind, hat das Online-Marketingunternehmen Mediaworx untersucht.

mehr ...

Immobilien

Scheidung und Hausverkauf: Finanzielle Verluste vermeiden

Lassen sich Paare mit Immobilieneigentum scheiden, stehen sie vor der Frage, was mit dem Haus oder der Wohnung geschieht. Der Immobiliendienstleister McMakler gibt Tipps, welche Schritte Paare unternehmen sollten, um finanzielle Verluste zu vermeiden und zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Volatilität ist zurück

Mit der Verunsicherung der Anleger bleibt auch die Volatilität an den Märkten. Doch Auslöser für die Schwankungen ist nicht allein Unsicherheit. Die Volatilität bleibt, aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen und Anleger können sich zudem schützen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Notartermin platzt – kein Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Oktober 2017 – AZ.: V ZR 11/17 – die Haftung eines potenziellen Verkäufers einer Eigentumswohnung bei einem geplatzten Notartermin nur in Ausnahmefällen bejaht.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...