W&W: Rückzug aus Holland

Der Stuttgarter Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) beendet sein Engagement auf dem holländischen Versicherungsmarkt und wird seine dortige Tochtergesellschaft Erasmus Group B. V. mit Sitz in Rotterdam verkaufen. Käufer ist der zur britischen Aviva Gruppe gehörende niederländische Finanzdienstleister Delta Lloyd, Amsterdam. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Die Aufsichts- und Kartellbehörden müssen dem Deal noch zustimmen.

Die Erasmus Group war 1990 von der Württtembergischen Versicherungsgruppe erworben worden. Im vergangenen Jahr hatte die auf dem Gebiet der Schaden- und Lebensversicherung tätige Versicherungsgruppe Beitragseinnahmen von rund 250 Millionen Euro erzielt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.