Allianz: Überschüsse konstant, Gesamtverzinsung sinkt

Kunden der Münchener Allianz Lebensversicherungs-AG bekommen im nächsten Jahr unverändert eine laufende Überschussbeteiligung von 4,5 Prozent. Den Schlussüberschuss beziffert die Branchenführerin auf 0,6 Prozent. Die Gesamtverzinsung der Sparanteile, die zudem die Beteiligung an den Bewertungsreserven umfasst, wird indes auf durchschnittlich 5,2 Prozent sinken. Für 2008 betrug sie noch zwischen 5,4 und 5,6 Prozent.

Vor der Allianz gaben bereits die Lebensversicherer R+V, Barmenia, Signal Iduna, Continentale Leben sowie die Gothaer und ihr Direktversicherer Asstel bekannt, die laufenden Überschüsse im kommenden Jahr unverändert zu lassen. Bislang haben lediglich die Basler und der Direktversicherer Europa Absenkungen vorgenommen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.