Deutscher Ring bleibt bei Vorjahres-Verzinsung

Die Deutsche Ring Lebensversicherungs-AG, Hamburg, belässt die Verzinsung ihrer Policen im kommenden Jahr auf dem Niveau von 2008.

Die Überschussbeteiligung bleibt bei 4,6 Prozent, die sonstigen Überschüsse werden rund ein Prozent betragen. Daraus ergibt sich eine ebenfalls unveränderte durchschnittliche Gesamtverzinsung von 5,6 Prozent.

„Mit einer konstanten Überschussbeteiligung können wir unseren Kunden auch in Zeiten unsicherer Kapitalmärkte die gewünschte Verlässlichkeit bieten“, bestätigt der neue zuständige Vorstand Hubertus Ohrdorf. Im November hatte die Schweizer Muttergesellschaft Bâloise überraschend den Vorstand der Deutschen Ring Leben- und Sachversicherung umstrukturiert, was unter anderem zu Protesten von Mitarbeitern geführt hat (cash-online berichtete

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.