Augur Capital wird Mehrheitseigner von Aura Finanz

Der Finanzinvestor Augur Capital, Frankfurt/Luxemburg, hat über einen Beteiligungsfonds die Mehrheit am Stuttgarter Versicherungsvertrieb Aura Finanz übernommen. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Händedruck Kooperation Verkauf„Als langfristiger Investor möchten wir das noch junge, aber stark wachsende Unternehmen basierend auf dessen Geschäftsmodell weiter ausbauen“, erklärte Dr. Thomas Schmitt, Managing Partner von Augur Capital.

Aura Finanz wurde 2009 gegründet und hat nach eigenen Angaben derzeit rund 150 Mitarbeiter und Vertriebspartner. Das Unternehmen will als Dienstleister ehemaligen Ausschließlichkeitsvermittlern die Möglichkeit geben, sich zum Makler zu entwickeln.

Dabei sollen die wesentlichen Aspekte beider Geschäftsmodelle zu einer neuen Einheit verbunden werden. Das Konzept sieht vor, Vorteile des Maklervertriebs, wie eine breite Produkt- und Tarifauswahl mit einer persönlichen Betreuung des Vermittlers, angelehnt an die Servicedienstleistungen im Ausschließlichkeitsvertrieb, zu ergänzen.

Bei Augur glaubt man, dass Aura Finanz durch die Verbindung zu weiteren Augur-Gesellschaften wie Policenhändler Cash Life und Immobilienfinanzierer Creditweb nachhaltig profitiert. Im Beteiligungsportfolio des Private-Equity-Investors befinden sich zudem die Fondsgesellschaft Veritas, die Wertpapierhandelsbank Schnigge und der Run-Off-Spezialist Darag mit seiner auf den Maklervertrieb ausgerichteten Tochter Berliner Versicherung. Augur-Vorstand Günther P. Skrzypek sitzt außerdem im Aufsichtsrat des Finanzvertriebs Formaxx. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.