Anzeige
Anzeige
30. September 2010, 17:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Autoversicherung: Vor allem der Preis entscheidet

Beim Wechsel der Kfz-Versicherung ist nach wie vor der Preis das entscheidende Kriterium. Wie eine Umfrage zeigt, kommen die Leistungen erst an zweiter Stelle.

Auto-geld-preis-euro-127x150 in Autoversicherung: Vor allem der Preis entscheidetDer Stichtag für einen möglichen Wechsel der Kfz-Versicherung rückt näher. In den meisten Fällen muss die Kündigung bis zum 30. November dem bisherigen Anbieter vorliegen, dann kann ab 1. Januar 2011 der Vertrag bei der neuen Gesellschaft starten.

Die meisten Wechselwilligen achten vor allem auf die Höhe der Prämien, wenn sie sich nach neuen Anbietern und Tarifen umschauen, so das Ergebnis des Kfz-Wechselkompasses 2010, den die Marktforscher von You Gov Psychonomics für den Versicherer DEVK erstellt haben.

Im Rahmen der Studie wurden mehr als 1.000 Autobesitzer, die sich einen Wechsel ihrer Kfz-Versicherung zum Jahresende vorstellen können, zu ihren Motiven befragt. Demzufolge zählt für die Kunden nach dem Preis ein hoher Leistungsumfang – gefolgt von gutem Abschneiden in Tests und der Gewährung eines Rabatts. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. Gerade bei der stark standardisierten Autoversicherung (zumindest bei Haftpflicht) wird der Preis immer die entscheidende Rolle spielen.
    Und auch bei Kasko holen die billigen Online-Versicherungen auf. Ich denke, wer keinen regelmäßigen Versicherung-Preisvergleich macht, verliert viel Geld – und bei den teueren Versicherungen gibts oft auch nicht mehr Leistung!

    Kommentar von Test — 30. September 2010 @ 23:35

  2. Bisher war immer der Preis das mit Abstand größte ARgument, bis zum 30.11. die Versicherung zu wechseln.

    DIe Leistungen werden so oder so eher kaum in Anspruch genommen – außer jemand hat jedes Jahr einen Unfall oder einen Schaden 😉

    Kommentar von Onassis — 30. September 2010 @ 19:39

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...