CDU-Politikerin Lautenschläger wird DKV-Vorstand

Der Ergo-Krankenversicherer DKV komplettiert mit der Berufung der ehemaligen hessischen Landesministerin Silke Lautenschläger (42) sein neues Vorstandsteam. Lautenschläger wird ab 2011 das Ressort Leistung und Versorgung leiten.

silke lautenschläger
Silke Lautenschläger

Ihr Verantwortungsbereich umfasst damit die gesamte Versorgungskette der Versicherten vom Leistungsmanagement, über den Leistungsservice bis hin zu den Leistungsanbietern.

Lautenschläger war von 2001 bis 2009 als Ministerin für Soziales in Hessen verantwortlich, anschließend für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Ende August 2010 schied die Juristin aus eigenem Wunsch aus der Landesregierung aus. Ihr Landtagsmandat für die CDU wird sie mit dem Ablauf des heutigen Tages niederlegen, wie die DKV mitteilt.

Die Neuaufstellung seiner Führungsriege will der Krankenversicherer damit zum Abschluss bringen. Zum Jahresende wird der langjährige Vorstandsvorsitzende Günter Dibbern in den Ruhestand gehen. Seine Nachfolge tritt wie angekündigt Dr. Clemens Muth an.

Im Zuge der Neubesetzung scheidet auch Dr. Jochen Messemer aus dem Vorstand aus. Er wird sich in Zukunft ganz um das internationale Geschäft der Konzernmutter Ergo kümmern. Weiterhin im DKV-Vorstand bleiben Rolf Bauernfeind (Maklergeschäft), Jürgen Lang (Vertrieb) sowie Dr. Hans Josef Pick (Produkte und Betrieb). (hb)

Foto: Ergo

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.