Neuer Vorstand für R+V-Direktvertriebs-Tochter

Die R+V Direktversicherung hat mit Frank Fehlauer (43) ein neues Führungsmitglied. Das Eigengewächs nimmt das Mandat zusätzlich zur Leitung des Bereichs Privatkunden/Rechtsschutz im Ressort Komposit der R+V Allgemeine Versicherung wahr und übt gemeinsam mit Andreas Bode die Vorstandsfunktion beim Kfz-Policen-Direktanbieter R+V 24 aus.

Frank Fehlauer, R+V
Frank Fehlauer, R+V

Fehlauer verantwortet dabei das Gesamtrisikomanagement, Bode die Direktversicherung und das Anlagemanagement.

Fehlauer ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn für die zum genossenschaftlichen Finanzverbund gehörende R+V tätig. Er begann seine Karriere dort vor 23 Jahren als Auszubildender in Köln. Im weiteren Verlauf hatte er verschiedene Positionen im Außendienst der heutigen Vertriebsdirektion West inne.

2007 wechselte er in die Direktion nach Wiesbaden, um im Kompositressort die Verantwortung für den Bereich Privatkunden/Rechtsschutz zu übernehmen. (hb)

Foto: R+V

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.