11. August 2010, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PMA und Genworth lancieren Gehaltsschutzbrief

Der Münsteraner Maklerpool PMA bringt gemeinsam mit seinem jüngsten Vertriebspartner, dem internationalen Finanzdienstleister Genworth, einen Gehaltsschutzbrief auf den Markt. Durch die Police sollen Verbraucher ihre regelmäßigen Lebenshaltungskosten bei Verdienstausfällen infolge von Krankheit, Arbeitsunfähigkeit oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit weiterhin bestreiten können.

Versicherung-schutz-regenschirm-geld-127x150 in PMA und Genworth lancieren Gehaltsschutzbrief“Bei unerwarteten finanziellen Engpässen stehen viele Menschen plötzlich vor der Tatsache, dass sie ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können und ihr Lebensstandard in Gefahr gerät”, erklärt Alexander Hoffmann, Managing Director der Genworth Financial in Deutschland.

Durch den Gehaltsschutzbrief können Kunden monatlich Leistungen bis maximal 1.500 Euro direkt auf ihr Girokonto erhalten. Die Prämie beträgt je nach Alter des Versicherten zwischen 4,58 und 9,65 Prozent der Leistungssumme. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Immobilien

Covid-19: Die Folgen für Bauzinsen, Immobilienkäufe und Anschlussfinanzierungen

Durch die Covid-19-Pandemie stellen sich Fragen, die sich noch vor wenigen Monaten niemand hätte vorstellen können. Sichere Antworten und vor allem langfristige Prognosen sind derzeit kaum möglich. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender von Dr. Klein, ordnet die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen zur aktuellen Situation.

mehr ...

Investmentfonds

Japanische Aktien trotzen der Corona-Krise

Der japanische Aktienmarkt zeigt sich trotz Coronakrise erstaunlich robust. Dan Carter und Mitesh Patel, Fondsmanager für japanische Aktien bei Jupiter Asset Management, mt ihren Einschätzungen.

mehr ...

Berater

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...