PMA und Genworth lancieren Gehaltsschutzbrief

Der Münsteraner Maklerpool PMA bringt gemeinsam mit seinem jüngsten Vertriebspartner, dem internationalen Finanzdienstleister Genworth, einen Gehaltsschutzbrief auf den Markt. Durch die Police sollen Verbraucher ihre regelmäßigen Lebenshaltungskosten bei Verdienstausfällen infolge von Krankheit, Arbeitsunfähigkeit oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit weiterhin bestreiten können.

versicherung schutz regenschirm geld„Bei unerwarteten finanziellen Engpässen stehen viele Menschen plötzlich vor der Tatsache, dass sie ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können und ihr Lebensstandard in Gefahr gerät“, erklärt Alexander Hoffmann, Managing Director der Genworth Financial in Deutschland.

Durch den Gehaltsschutzbrief können Kunden monatlich Leistungen bis maximal 1.500 Euro direkt auf ihr Girokonto erhalten. Die Prämie beträgt je nach Alter des Versicherten zwischen 4,58 und 9,65 Prozent der Leistungssumme. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.