Anzeige
Anzeige
9. Februar 2011, 14:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Darag kauft Quantum-Versicherungsbestand

Die auf die Abwicklung von Versicherungsbeständen spezialisierte Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs AG übernimmt das Runoff-Portfolio der Quantum Insurance. Die belgische Gesellschaft schreibt bereits seit 2003 kein Neugeschäft mehr.

Einkaufen-Wagen-Expansion-127x150 in Darag kauft Quantum-Versicherungsbestand Der zur Liechtensteiner Quantum Holdings gehörende Versicherer überträgt sein gesamtes Portfolio auf die Darag. Der Bestand umfasst die Sparten Sachversicherungen, allgemeine Haftpflicht und Transportversicherung als Erst- und Rückversicherung sowie die Kautions- und D&O-Versicherungen im Direktgeschäft.

Die bis Ende 2007 zum US-amerikanischen Versicherungskonzern Kemper, Illinois gehörende Quantum befindet sich seit 2003 vollständig im sogenannten Runoff. Dieser entsteht, wenn Versicherungsunternehmen Sparten beziehungsweise Geschäftsfelder – wie auch im Falle von Quantum – ganz oder teilweise einstellen. Die Prämieneinnahmen entfallen dann, die versicherungstechnischen Rückstellungen und die Abwicklungen der Schäden bleiben jedoch.

Aufgrund der offenen Schäden und möglicher Spätschäden wäre eine vollständige Abwicklung des Portfolios der Quantum in Belgien erst in ein paar Jahren möglich gewesen. Die Darag soll die Schadenbearbeitung nun im Sinne der Versicherungsnehmer fortführen. Dabei übernimmt sie nicht nur die offenen Schäden, sondern auch das Spätschadenrisiko aus den früheren Verträgen.

Über den Kaufpreis und den Umfang der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Übertragung muss noch durch die Aufsichtsbehörde in Belgien genehmigt werden.

“Das übernommene Portfolio der Quantum Insurance ist ein Musterbeispiel für eine Runoff-Transaktion. Wir treten vollständig in das Risiko der Quantum ein, die sich aus dem belgischen Markt zurückziehen kann, ohne die Interessen der Versicherungsnehmer zu beeinträchtigen”, so Arndt Gossmann. Der Darag-Sprecher registriert reges Interesse an Abwicklungsdienstleistungen in der Versicherungsbranche und geht davon aus, dass das Potenzial von Runoff-Geschäften mit Einführung der EU-Richtlinie Solvency II noch weiter zunimmt.

Die Darag hat im vergangenen Jahr ihr aktives Versicherungsgeschäft ausgegliedert, um sich künftig auf die Abwicklung von inaktivem Geschäft stillgelegter Versicherer zu konzentrieren. Die Gesellschaft gehört zur Württembergischen und Badischen Versicherung, die 2007 vom US-Versicherungskonzern AIG übernommen wurde, und seit 2008 vom Beteiligungsfonds Augur Capital kontrolliert wird. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] Darag kauft Quantum-Versicherungsbestandcash-online.deDer Bestand umfasst die Sparten Sachversicherungen, allgemeine Haftpflicht und Transportversicherung als Erst- und Rückversicherung sowie die Kautions- und …Abwicklung: Darag übernimmt Quantum-BeständeFinancial Times DeutschlandAlle 3 Artikel » […]

    Pingback von Darag kauft Quantum-Versicherungsbestand – cash-online.de | Finanz-Tipps-Online — 9. Februar 2011 @ 23:32

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...