15. Februar 2011, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HDI-Gerling-Fondsrenten mit neuer Wertsicherung

Der zur Talanx-Gruppe gehörende Lebensversicherer HDI-Gerling führt ein neues Wertsicherungskonzept für seine fondsgebundenen Altersvorsorgeprodukte ein. Dadurch sollen auch bei fallenden Aktienkursen Gewinne erzielt werden.

Rettungsnetz-auffangnetz-sicherung--127x150 in HDI-Gerling-Fondsrenten mit neuer WertsicherungDie sogenannten Multi Asset Portfolios setzt HDI-Gerling künftig bei den Fondspolicen der Twotrust-Produktlinie ein. Um Schwankungen an den Aktienmärkten abzufedern, setzt der Versicherer auf unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Geldmarktfonds.

HDI-Gerling bietet das neue Multi Asset Portfolio für Kunden an, die volatile Aktienmärkte erwarten. Zur Auswahl stehen zugeschnitten auf die drei Schichten der Altervorsorge drei verschiedene Wertsicherungskonzepte. Ein Wechsel zwischen den drei Varianten ist dem Versicherer zufolge jederzeit kostenlos möglich – auch für Bestandskunden.

Verbraucher, die steigende Aktienmärkte erwarten, können wie bisher zwischen zwei aktienorientierten Lyxor EVO Funds mit unterschiedlichen Schwerpunkten wählen. Während der Lyxor EVO Fund in 50 ausgewählte europäische Unternehmen investiert, wird das Kapital beim Lyxor EVO Fund World weltweit angelegt.

Zusätzlich zur Einführung des neuen Wertsicherungskonzepts gibt der Lebensversicherer bekannt, dass er künftig die Stornokosten bei Verträgen streicht, die beitragsfrei gestellt werden. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Ob die Zinszusatzreserve dann langfristig ausreicht, kann sehr unterschiedlich sein”

Die Lebensversicherer steuern auf eine neue Talsohle niedriger Zinsen zu. Dies meldet die Deutsche Presse Agentur (dpa) heute morgen. Cash.Online fragt nach, Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertungen bei Assekurata, antwortet.

mehr ...

Immobilien

Mietkauf: DIW fordert Politik zum Handeln auf

In die Diskussion um den angespannten Wohnungsmarkt hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ein staatlich gefördertes Mietkauf-Modell eingebracht, von dem vor allem einkommensschwache Familien profitieren sollen. Was nun geplant werden soll.

mehr ...

Investmentfonds

Libra: Zentralbanken legen Facebook Forderungskatalog vor

Facebook muss nach Einschätzung von Zentralbanken und Weltwährungsfonds vor einer möglichen Einführung seiner Digitalwährung Libra noch viele Fragen klären. Was im nun durch die G7 Zentralbanken überreichten Forderungskatalog steht.

mehr ...

Berater

Fehlende Trennschärfe im Verbraucherschutz

Verbraucherschützer sind auf das Thema fixiert und einmal mehr warnte der „Marktwächter Finanzen“ letzte Woche vor Praktiken im „Grauen Kapitalmarkt“. Doch der war diesmal überhaupt nicht gemeint. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Familien: Chance auf Eigenheim durch Mietkauf

Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben. Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...